Brust verkleinern lassen

Deutsch

Foren: 

Thema: 

Hi,
ich möchte mir meine Brust verkleinern lassen, wie kann man bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungen die Kostenübernahme abklären?

Mein Orthopäde weigerte sich, mir auch nur im geringsten zu helfen oder ein Attest auszustellen, ich sollte meine Brüste so lassen, wie sie sind.
Meine Frauenärztin sandte mir einen Stoß Papiere, die ich auszufüllen hätte, bevor sie etwas unternehmen könne.

Ich weiß nicht mehr zu wem ich gehen soll, zum Chirurgen, Plastischen Chirurgen, Frauenarzt oder direkt in der Klinik.

LG,
Tara
 

Brüste verkleinern lassen

sicher können private Krankenversicherungen etwas großzügiger mit ihrem Etat umgehen, als die gesetzlichen, auch wird dort keine sogenannte ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung bzw. Gutachten verlangt.

Zu der Arztsuche kann ich nur folgendes vorschlagen: Der richtige Ansprechpartner für eine Brustoperation ist der Facharzt für Plastische Chirurgie. Er kann beraten, ob eine Operation nötig ist und auch die Kostenübernahme besprechen.

Für eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen müssen medizinische Gründe vorliegen:

  • wenn durch schwere Brüste Wirbelsäulenveränderungen auftreten
  • Hautveränderungen dadurch entstehen, dass die Brust auf der Körperhaut aufliegt, ebenso wenn Verspannungen
  • oder Taubheitsgefühle auftreten.

Außerdem wird der Plastische Chirurg als erstes die Brust vermessen und mit Ihnen ein ausführliches Gespräch führen, warum und wie sie sich eine Brustveränderung wünschen.

Hat Ihr Arzt nun eine Operation vorgeschlagen, nehmen Sie den Fragenkatalog von Ihrer Frauenärztin und das Attest Ihres Chirurgen mit zu Ihrer Krankenkasse und besprechen Sie dort nocheinmal mit dem zuständigen Bearbeiter Ihre Situation.

Viele Grüße,
miramar

Brüste verkleinern lassen

Vielen Dank miramar! Der Hinweis hat mit sehr weitergeholfen und meine Kasse hat die Kosten fast komplett übernommen :). Für eine kleine Schönheitskorrektur (der ästhetische Part des Eingriffs) musste ich noch ein paar hundert Euro dazu geben. ganz liebe Grüße, Teablob