Google Anzeige

Aktuelles Thema

Viele Frauen leiden unter einer zu kleinen Brust oder einer Brust, deren Form nicht dem selbst gestellten Schönheitsideal entspricht. Ernährung, Sport oder Hormon-Therapien helfen nur in einem begrenzten Maße. Durch den Alterungsprozesses, hormonelle Veränderungen, Krankheiten, Schwangerschaften…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

  • Arztsuche über die Landesärztekammer von Bayern

    Finden Sie den richtigen Arzt über die offiziellen Landesärztekammern der einzelnen Bundesländer. So können Sie ohne Einfluß von Dritten den richtigen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach Qualifikation und Ort finden. (INFO: Ärztekammern bei Wikipedia)

    Arztsuche über die Kassenärztliche Vereinigung Bayern

    Suchen Sie Ihren Arzt über die Kassenärztlichen Vereinigungen. Diesen gehören in Deutschland alle Ärzte und Psychotherapeuten an, die zur ambulanten Behandlung von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherungen zugelassen oder ermächtigt sind (Vertragsärzte).  (INFO: Kassenärztliche Vereinigung bei Wikipedia)

    Facharzt-Suche als gebührenpflichtiger Service

    Sie möchten selbst nicht recherchieren? Auf Wunsch suchen wir für Sie den passenden Facharzt gegen eine Aufwandsgebühr von 50 Euro. Dazu kontaktieren Sie uns einfach per Mail mit Ihrem eigenen Mailprogramm ohne die Daten auf einem Server speichern zu müssen (anonym): Service per Mail an info@plastische-chirurgie-center.de.

Kommentare

Mittwoch, Januar 22, 2014 - 11:45
sassi12

Hallo,

für die OP gibt es mehrere Methoden. Der Schnitt wird meist am Rand des Warzenhofs geführt und der Chirurg muss entscheiden,wie er die Blutversorgung während der OP erhält. Das kann entweder über die Haut oder das Drüsengewebe erfolgen. Wenn man sehr grosse Brustwarzen (bei großen Brüsten) korrigieren will, dann müssen diese meist verpflanzt werden, was das Risiko an Komplikationen erhöht. Sollte aber bei einem erfahrenen Arzt kein Problem sein. Bei kleinen Brüsten ist also der Eingriff einfacher und weniger komplex und sollte damit auch deutlich billiger sein :)

Liebe Grüße Saskia

Anzahl an Kommentaren: 4
Montag, November 4, 2013 - 21:11
puschel87
Vielen lieben Dank Biene, Deine Antwort war wirklich hilfreich. Zumindest hab ich jetzt keine Bedenken mehr mein Kind zu Stillen, da ich das Implantat von einem Chirurgen einsetzen habe lassen, dem ich vertraue. Beim Stillen muss ich mir dann einfach ein bisschen mehr Mühe geben, aber das wird dann schon klappen. Liebe Grüße, puschel
Anzahl an Kommentaren: 2
Samstag, Dezember 28, 2013 - 23:05
Surri

Brustimplantate haben in der Regel eine Lebensdauer zwischen 10 und 20 Jahren. Entscheidend für die Lebensdauer ist die Qualität des Implantats, die Operationsart bzw. Einsatz des Implantats und die Lebensweise. Wenn die Implantate häufig Druck und Stößen ausgesetzt sind verringert das natürlich die Lebensdauer.

Namhafte Hersteller geben an, dass nach 10 Jahren noch über 90% der Implantate halten, z.B. für Brustimplantate mit Kochsalzlösung.

Trotzdem kann man sich auch nicht vor Betrügern mit Markennamen schützen, wie vor kurzem der PIP-Skandal in Frankreich gezeigt hat, bei dem tausende Frauen Implantate mit Industrie-Silikon erhalten haben.

Implantate sollten also immer wieder vom Arzt überprüft werden und rechtzeitig ausgetauscht werden. Die Kosten sind bei einem intakten Implantat analog zum ersten Einsatz.

LG Surri

Anzahl an Kommentaren: 5
Donnerstag, Oktober 24, 2013 - 13:01
Biene

Hi puschel,

das hängt von der durchgeführten Operation ab. In der Regel ist es aber so, dass das Implantat so eingesetzt wird, dass weder Milchgänge noch Nerven verletzt werden. Das bedeutet der plastische Chirurg hat bei Deiner Anpassung der Brustwarzen und dem Setzen des Implantats sicher auf die Erhaltung der Stillfähigkeit geachtet, wenn Du zum Operationszeitpunkt noch nicht die 50 überschritten hast bzw. es möglich ist, dass Du wieder schwanger wirst. Kontrollieren kannst Du das auch, in dem Du den Schnitt zum Einführen des Implantat suchst. Dieser sollte dann seitlich nahe der Achsel oder am unteren Ende der Brust liegen.

Nachteilig ist allerdings, dass die OP-Narben beim Stillen stören können und auch das Ansetzten zum Stillen ein bisschen mehr Übung brauchen als bei einer natürlichen Brust.

Gesundheitliche Bedenken, dass Inhalte aus dem Implantat auf das Kind übergehen könnten gibt es bei intakten Implantaten von zertifizierten Herstellern nicht und das erhöhte Brustvolumen inkl dem Implantat wird sich nach dem Abstillen analog zu einer natürlichen Brust innerhalb von zwei bis drei Jahren zurückbilden.

Grüße,
Biene

Anzahl an Kommentaren: 2
Freitag, Oktober 30, 2015 - 12:50
MaxiMUC

Hi,

Vor meiner Schwangerschaft hatte ich ganz kleine, schöne rosafarbene Brustwarzen und Höfe. Jetzt sind sie immer noch ziemlich dunkelbraun und viel auch noch viel größer als vorher.Ich bin erst 19 und kenne mich nicht so gut aus, wie sich das wieder zurückbildet.

Also mit der Schwangerschaft ohne der Pille kriegt man zwar viel größere Brüste, aber da ist dann nach der Schwangerschaft auch einiges kaputt :/

GLG Maxine

Anzahl an Kommentaren: 5

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema