Google Anzeige

Aktuelles Thema

Viele Frauen leiden unter einer zu kleinen Brust oder einer Brust, deren Form nicht dem selbst gestellten Schönheitsideal entspricht. Ernährung, Sport oder Hormon-Therapien helfen nur in einem begrenzten Maße. Durch den Alterungsprozesses, hormonelle Veränderungen, Krankheiten, Schwangerschaften…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

  • Arztsuche über die Landesärztekammer von Hessen

    Finden Sie den richtigen Arzt über die offiziellen Landesärztekammern der einzelnen Bundesländer. So können Sie ohne Einfluß von Dritten den richtigen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach Qualifikation und Ort finden. (INFO: Ärztekammern bei Wikipedia)

    Arztsuche über die Kassenärztliche Vereinigung Hessen

    Suchen Sie Ihren Arzt über die Kassenärztlichen Vereinigungen. Diesen gehören in Deutschland alle Ärzte und Psychotherapeuten an, die zur ambulanten Behandlung von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherungen zugelassen oder ermächtigt sind (Vertragsärzte).  (INFO: Kassenärztliche Vereinigung bei Wikipedia)

    Facharzt-Suche als gebührenpflichtiger Service

    Sie möchten selbst nicht recherchieren? Auf Wunsch suchen wir für Sie den passenden Facharzt gegen eine Aufwandsgebühr von 50 Euro. Dazu kontaktieren Sie uns einfach per Mail mit Ihrem eigenen Mailprogramm ohne die Daten auf einem Server speichern zu müssen (anonym): Service per Mail an info@plastische-chirurgie-center.de.

Kommentare

Donnerstag, Mai 1, 2014 - 02:12
Veganerin4

Hmm ja das rechtliche wäre ein Problem und auch die Entfernung, wenn man zu irgendwelchen Terminen dann müsste. Aber ich muss ja nicht unbedingt gleich vom Schlimmsten ausgehen, schließlich gab es ja sogar in den europäischen Ländern mit den höchsten Sicherheitsstandards schon Skandale mit zertifizierten Produkten. Ich denke ich probiers mit einer Klinik von der es viele echte positive Erfahrungsberichte gibt.
Vielen Dank Veggi

Anzahl an Kommentaren: 3
Sonntag, Oktober 29, 2017 - 13:53
Estelle1983

Hi,
anfangs dachte ich auch, dass der extreme Weg der Amputation des Brustgewebes und Implantaten eine Lösung sein kann, aber nach über 1 Jahr recherchieren und Terminen habe ich mich dagegen entscheiden. Unter www.krebsdaten.de wird alle 5 Jahre eine umfassende Statistik zum Brustkrebs veröffentlicht. Die neueste wird demnächst die Fälle bis 2017 abdecken. Der letzte Bericht bis 2012 ist mir aussage kräftig genug.

Daraus erkennt man, dass in Deutschland 69.550 Frauen neu an Brustkrebs erkrankt und 17.748 daran gestorben sind. 10 Jahre nach der Erkrankung überleben 82 Prozent den Brustkrebs immer noch. Da 30 Prozent der neu erkrankten Frauen unter 55 Jahren sollte das Thema jede Frau beschäftigen.

Ich denke der beste Weg ist nicht die Amputation und Implantate, denn Implantate halten auch nicht Jahrzehnte und nach einigen Jahren muss der Arzt wieder ran. Das birgt ein zusätzliches Risiko. Sondern wenn man den extremen Schritt gehen will muss man konsequenterweise sich auch die Eierstöcke entfernen lassen. Das alles zusammen ist mir dann einfach zu viel plus der Tatsache, dass das Risiko zwar stark minimiert, aber nicht ausgeschlossen ist.

Besser man geht ab 40 regelmäßig zu einem kompetenten Arzt für die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen in kurzen Abständen von ein paar Monaten. Wenn dann Krebs in einem frühen Stadium diagnostiziert wird, dann kann man sich immer noch Lösungen überlegen.

GLG Estelle

Anzahl an Kommentaren: 12
Donnerstag, Dezember 29, 2016 - 16:26
Liv56

Hi Svenja,
so ein Eingriff ist aus ästhetischen Gründen nicht ratsam und wird Dir vermutlich auch kein Plastischer Chirurg in Deutschland durchführen. Du befindest Dich mit 15 immer noch ein paar Jahre in der Wachstumsphase und eine Korrektur der Brustwarzen würde sich dann innerhalb dieser Zeit wieder verschieben.
Ärzte, die Dir diese OP anbieten sind meiner Meinung nach nicht seriös und dann kannst Du davon ausgehen, dass die Operation auch entsprechend risikoreicher ist.
Ich würde Dir raten noch ein paar Jahre weiter zu warten und dann das Ganze nochmal überdenken. Wenn ich nochmal die Chance hätte das Rad zurückzudrehen hätte ich auch einiges nicht operieren lassen.
Grüße Liv

Anzahl an Kommentaren: 7
Montag, März 23, 2015 - 15:16
Milli23

Hi Bel,

das ksnnst Du so nicht sagen. Das ist individuell abhängig von der Frau selbst und den Lebensumständen. Ich hatte damals auch die Hoffnung als ich die Pille anfing zu nehmen, aber bei mir hat soch nichts gross verändert. Zumindest nicht so, dass ich die Veränderung messen konnte.

Bei meinen zwei Freundinnen hat sich durch die Pille auch nichts verändert. Das ist schon 2 Jahre her und wir sind jetzt alle zwischen 20 und 21 Jahre alt.

LG Milli

Anzahl an Kommentaren: 5
Donnerstag, Februar 20, 2014 - 21:51
kathrin11

Hi Melanie,
ich würde Dir raten erstmal einen Facharzt für Plastische Chirurgie zu konsultieren, der auch Kassenpatienten nimmt. Der kann Dir am besten Tipps für den Antrag geben und Dir auch schon einen Kostenvoranschlag für eine private OP geben.

Ich will Dir ja nicht Hoffnung nehmen, aber unterschiedlich große Brüste haben in der Regel eher schlechte Chancen auf eine Kassenfinanzierung. Kassen unterstützen nur bei medizinisch indizierten Fällen. Wenn gesundheitliche, hygienische Einschränkungen bestehen oder schwere psychologische Probleme vorliegen.
Kathi

Anzahl an Kommentaren: 2

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema