Aktuelle Themen

Augen lasern - TÜV-Siegel prüfen

Thema: 

Es gibt unterschiedliche TÜV-Siegel, daher muss man genau auf die Formulierung achten
Für den Patienten sind Qualitätsunterschiede angesichts der zahlreichen Behandlungsmöglichkeiten im In- und Ausland schwer einzuschätzen. Die Schwierigkeit erhöht sich bei der Differenzierung zwischen den unterschiedlichen TÜV-Siegeln.

TÜV SÜD hat zusammen mit medizinischen Fachverbänden das Gütesiegel „LASIK-TÜV SÜD“ entwickelt. Es bietet Orientierung und ermöglicht den Behandlungsinstituten, ihre Arbeitsqualität von einem neutralen Dritten bestätigen zu lassen.

Neben den LASIK-TÜV Zertifikaten gibt es zum Beispiel auch ISO 9001 Zertifikate oder auch zertifizierte Servicequalität.

Beim Zertifikat ISO 9001:2000 handelt es sich um ein Qualitätsmanagementsiegel.
Bei der Vergabe wird überprüft und sichergestellt, dass die Augenklinik ihre betrieblichen Prozesse beherrscht, sie strukturiert und systematisiert hat und an einer kontinuierliche Verbesserung und Optimierung ihrer Dienstleistungen interessiert ist, damit im Verhältnis zum Patienten eine Win-Win-Situation entsteht.

Es sagt nichts aus über die medizinische Qualität der Behandlung oder den technischen Stand der eingesetzten Instrumente.

Ein gültiges ISO 9001:2000 Zertifikat ist nur eine von vielen Voraussetzungen für das Führen des Gütesiegels LASIK-TÜV.

Die Augenklinik weist beim Lasik-TÜV für jeden Arzt und jeden Mitarbeiter einzeln die Qualifikation und Erfahrung in den relevanten medizinischen Themen nach. Auch der technische Stand der Geräte ist Prüfungsbestandteil. Ebenso geprüft wird die Beachtung von Hygienestandards, aufgestellt durch das Robert-Koch-Institut.

Beim Lasik-TÜV müssen die Behandlungsergebnisse modernen medizinischen Anforderungen und Qualitätsrichtlinien entsprechen und nicht zuletzt ist dann natürlich entscheidend, ob Patientenzufriedenheit mit der Einrichtung und dem Behandlungsergebnis selbst besteht.

Es gilt also, bei den Zertifikaten genauer hinzusehen.

Preis - Kosten in Euro: 

600 - 4000

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Dienstag, Januar 28, 2014 - 21:25
tillmann

Hi Tanja,

das liegt vermutlich daran, dass Du nach einem falschen Begriff suchst :) Ich denke Du suchst eigentlich was zum Thema Oberlidstraffung ... Da kann man tatsächlich was verbessern. So weit ich das gesehen habe sind die Erfahrungen dazu aber sehr gemischt. manche sind gar nicht zufrieden und andere sehr. Kommt wohl stark auf die Erfahrung des Arztes an. Auf jeden Fall ist der Bereich nicht einfach zu operieren und die Chance dass man danach künstlich aussieht ist relative groß.

Viele Grüße,
Till

Anzahl an Kommentaren: 1
Montag, Juni 23, 2014 - 23:24
Furina12

Hi Eloise,
hast Du Dir die komplette Geschichte Deiner Freundin mal erzählen lassen? Die Therapie muss immer von einem spezialisierten Neurologen begleitet werden, was wiederum bedeutet, dass die Behandlung nur in wenigen Kliniken möglich ist und da dann vermutlich die Wartezeit entsprechend.

Zudem muss bei Dir auch die chronische Migräne nach den Voraussetzungen diagnostiziert werden. Dann spritzt Dir der Arzt nach einem festgelegten Schema das Botox ein, da hat man nur einen minimalen Spielraum. Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass alles so klappt wie Du Dir das vorstellt, aber ich bin gespannt.
GLG
Furina

Anzahl an Kommentaren: 2
Freitag, November 29, 2013 - 15:58
sammi
Also wenn Du Dich nur wegen des Aussehens selbst verletzt würde ich Dir raten zum Psychologen oder Allgemein Arzt zu gehen. Die Ärzte wiederum analysieren die Auswirkungen und Ursachen. Bei einem gestörten Selbstwertgefühl, zurückgezogenen sozialen Verhalten und/oder Depressionen kann mit entsprechender Diagnose eine OP von der Kasse mit getragen werden. Wenn Familie, Job und soziales Umfeld aufgrund der gestörten Wahrnehmung mit gefährdet sind solltest Du keine Sekunde mehr warten und zum Arzt gehen. Da es in dem Umfeld auch diverse Versuche gibt die Kassenleistung unter Vorwänden zu erhalten, prüft der Arzt Deine Situation schon genau bevor er die Diagnose stellt, bei der die Kasse dann mit finanzieren soll. Manchmal ist es ja so, dass die OP in einen Kassen und Eigenleistung Teil gesplittet wird, wenn man z.B. besondere Änderungswünsche für die OP hat. Die Chancen auf eine Diagnose mit Kassenleistung könnte natürlich auch Fachgebiet des Arztes abhängen. Ein Allgemeiner Arzt vermittelt nur. Ein Psychologe verdient weniger, je schneller man beim Facharzt für Plastische Chirurgie ist. Ein HNO-Beleg-Arzt könnte während der OP mit unterstützen ... Viele Grüße, sammi
Anzahl an Kommentaren: 1
Freitag, Februar 6, 2015 - 17:32
StellaM

Hi Amalia,

ja das geht! Mich hat das bei einem deutschen Chirurgen 1400 Euro gekostet. Das ganze wurde ambulant durchgeführt und ist mit Narkose kein Problem. Dabei wird ein Stück Haut aus dem Stück zwischen Nase und Oberlippe direkt unterhalb der Nase rausgeschnitten.

Wenn du aber nur die Lippen größer haben willst würde ich Dir raten eher die Lippen aufspritzen zu lassen :)

LG Stella

Anzahl an Kommentaren: 4
Montag, April 14, 2014 - 23:18
mina33

Hi Mara,
ganz klar Hyaluronsäure... Wirkt toll, wenn der Arzt der es spritzt sich damit auskennt. Bei Fehlern kann man ein Gegenmittel spritzen. Außerdem ist Hyaluronsäure ein wichtiger Bestandteil im Körper, z.B. im Bindegewebe.
VG
Mina

Anzahl an Kommentaren: 1