Aktuelle Themen

Augenfarbe aendern

Thema: 

You Tube Video: 

Etablierte Verfahren, die Fehlsichtigkeit durch das Einbringen von Linsen korrigieren waren die Vorläufer des neuen Verfahrens. Die aktuelle Methode verwendet Linsen aus Silikon, um die Augenfarbe nach Wunsch anzupassen. Operationen zur Änderung der Augenfarbe gibt es schon seit einigen Jahren in Ländern mit weniger restriktiven Auflagen. Die Zulassung für Iris Implante aus kosmetischen Gründen wurde für die USA und Europa bis zum Jahr 2019 aufgrund der Risiken nicht erreicht. Das Iris Implantat wird bis jetzt noch nicht in den USA oder Europa verkauft und die Operation wird ebenfalls nicht in Europa oder den USA durchgeführt.

Die Augen OP in Deutschland

Aktuell sind Operationen aus rein kosmetischen Gründen in Deutschland nicht zugelassen. Lediglich bei medizinisch indizierten Fällen besteht die Möglichkeit, diese mit einer Farbänderung zu kombinieren. Je nach Anbieter wird wie folgt verfahren:

  • Ärztliche Voruntersuchung und Fotos zur Bestimmung der Farbe
  • Individuelle Anpassung der Struktur und Farbe der Iris
  • Einsetzen eines lichtundurchlässigen und auf der Rückseite mattierten Silikon-Implantat in einer OP mit einer Dauer von ca. 15 Minuten unter Lokalanästhesie
  • Durch eine minimale Öffnung (2,8mm) kann das gerollte Implantat eingeführt und eingesetzt werden

Keine Zulassung der Iris Implantate in den USA durch die FDA

Die FDA, die Food and Drug Administration, ist eine US-amerikanische Behörde, die für die Zulassung und Marktüberwachung von Lebensmitteln, Medikamenten und Medizinprodukten verantwortlich ist. Die Behörde ist mit Polizeigewalt ausgestattet und darf im Rahmen gegebener Grenzen Gesetze erlassen. Insofern ist die FDA Legislative, und Exekutive in einer „Person“. Ein Iris Implantat aus kosmetischen Gründen ist bis 2017 in den USA nicht möglich.

Augenfarbe ändern im Ausland

Wer das Risiko eingehen will kann sich bei Firmen im Ausland informieren, wie z.B. BrightOcular https://www.facebook.com/BrightOcular

Anwendungsgebiete

  • Kosmetische Änderung der Augenfarbe mit einem Iris Implantat
  • Unterschiedliche Augenfarben (Heterochromie - Verschiedenheit beider Regenbogenhäute der Augen durch eine Störung der Pigmentierung.)
  • Helle Augenfarbe (Albinismus - angeborene Störungen in der Biosynthese der Pigmente oder)
  • Unvollständige Iris (Aniridie – seltene genetische Fehlbildung)
  • Riss der Iris nach einem Trauma (z.B. Nach Unfällen)
  • Hornhaut Einfluss auf die Iris (Irisatrophie)
  • Spaltung der Iris (Kolobom – genetisch oder erworbene Spaltbildung)
  • Ablösen des Vorderblatts der Iris (Iridoschisis - Zystische und mehrlagige Iris)

Risiken der farbigen Linsen für die Augen

Nach dem Einsatz einer künstlichen Iris kann es zu Entzündungen, Lichtempfindlichkeit und Verletzungen an Hornhaut, Iris oder Linse kommen. Durch den Einsatz des Implantats in der vorderen Schicht der Iris kann der Augendruck ansteigen und so ein grüner Star entstehen. Zudem kann es sein, dass das Implantat nach Jahren ausgetauscht werden muss und man dann erneut das Risiko der Verletzungen eingehen muss. Mit dem Eingriff bleibt die Pupille gleich und passt sich nicht mehr den Lichtverhältnissen an, was wiederum zu Problemen bei hellem Licht und Dunkelheit führt.

Google Anzeige

Amazon

Blaue Kontaktlinsen Die farbigen Kontaktlinsen in blau sind stark deckend und auch für alle dunklen Augenfarben geeignet. Der dunkle Limbusring sorgt für ein besonders natürliches Farbergebnis. Mit diesen farbigen Jahreslinsen lässt sich die eigene Augenfarbe ändern, intensivieren oder aufhellen. Es sind weiche Kontaktlinsen aus Hydrogel für kleine und große Augen. Die Nutzungsdauer ist maximal 12 Monate und die Stärke ist 0 Dioptrien. Der Durchmesser ist 14.20 mm. Krümmungsradius: 8.60°. Hoher Wassergehalt: 42%.

Verträglichkeit der Implantate

Die verwendeten Materialen der vorwiegend silikonbasierenden Linsen werden schon seit vielen Jahren in der Augen Medizin eingesetzt und sind somit sicher, sofern man sich umfassend über den behandelten Arzt und den Hersteller der Implantate informiert.

Risiken

  • Entzündungen
  • Fremdkörpergefühl
  • Lichtempfindlichkeit
  • Blendeffekte
  • Beeinträchtigung des Sehvermögens
  • Anstieg des Augendrucks

Augen lasern

Die vordere der zwei Schichten der Iris bestimmt die Augenfarbe. Je nach Dichte der Pigmentanteiler erhält die Iris ihre Farbe. Per Lasertechnik kann der Pigmentanteil so korrigiert werden, dass die gewünschte Farbe entsteht. Allerdings birgt das Verfahren viele Risiken:

  • Doppelbilder
  • Blendeffekte 
  • Lichtempfindlichkeit
  • Druckanstieg im Auge
  • Grüner Star

Das Verfahren ist in 2019 nur außerhalb der EU und den USA zugelassen. Man kann aber mit entsprechenem Risiko an dem Verfahren teilnehmen

Infos dazu unter https://www.facebook.com/StromaMedical

Hornhaut Tätowierungen

Die Hornhauttätowierung ist in der Regel weniger farbecht und kann nicht rückgängig gemacht werden. Die Farbe bleibt einem dann ein Leben lang bzw. solange die Farbpigmente vom Körper nicht teilweise absorbiert wurden. Die Form und Größe der Tätowierung kann sich im Verlauf der Zeit ändern. Mit dem Eingriff bleibt auch hier die Pupille gleich und passt sich nicht mehr den Lichtverhältnissen an, was zu Problemen bei hellem Licht und Dunkelheit führt. Ausserdem besteht das Risiko einer Augenentzündung, Lichtempfindlichkeit nach der OP und Verletzung der Hornhaut.

Keine farbigen normierten Kontaktlinsen mehr nach einer Augen OP

Im Zuge einer Augen OP wie der LASIK wird bei Kurzsichtigkeit ein Teil Hornhaut des Auges entfernt, so dass am Ende eine Art Deckel aus Hornhaut bleibt. Diesen Deckel nennt man Flap. Der Flap wächst nie wieder komplett an. Daher können nachfolgende OPs am Auge einfacher durch das Lösen und Umklappen des Flaps durchgeführt werden.

Das Verändern bzw. Abflachen der Hornhaut führt aber dazu, dass normale Kontaktlinsen nicht mehr passen. Damit gehen folgende Nachteile einher:

  • Man braucht nach einer Augen Laser OP angepasste Kontaktlinsen. Diese Linsen sind deutlich teurer und werden auch nicht von jedem Hersteller angeboten.
  • Farbige Kontaktlinsen, die individuell angepasst werden, sind damit noch viel schwieriger zu bekommen. Nicht einmal die Zulieferer von Fielmann können solche Linsen anbieten oder empfehlen. Je nach dem Grad der Hornhautkorrektur bzw.  je höher die Ausgangsdioptrien waren, umso  schwieriger ist es passende farbige angepasste Augenlinsen zu bekommen.

Kontaktlinsen, die nicht optimal passen, können das Auge schädigen. Zudem besteht ein gewisses Risiko, dass durch das Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen der Augendeckel „Flap“ verschoben oder schlimmer noch angehoben wird, wenn z.B. das Auge trocken ist und damit der Augendeckel leichter bewegt werden kann.

Preis - Kosten in Euro: 

3000 - 5000

Fazit: 

OperationsartLokalanästhesie
Operationsdauer

20 - 30 Minuten für beide Augen

Risiken Implantat
  • Entzündungen
  • Fremdkörpergefühl
  • Lichtempfindlichkeit
  • Blendeffekte
  • Beeinträchtigung des Sehvermögens
  • Anstieg des Augendrucks
ErfolgNach 2 Wochen beurteilbar
HaltbarkeitMeist über 5 Jahre und länger

Ratgeber: 

Farbige Kontaktlinsen

Die einfachste, günstigste und verträglichste Methode sind farbige Kontaktlinsen. Kontaktlinsen können nur den Fluss der Tränenflüssigkeit behindern und die Sauerstoffzufuhr der Hornhaut beeinträchtigen. Bei mangelnder Hygiene drohen jedoch auch Infektionen, die wiederum viele andere Komplikationen nach sich ziehen können. Zudem kann nicht jeder farbige Kontaktlinsen tragen und nicht jeder Hersteller produziert diese in hoher Qualität.

Preis: 10 – 130 Euro

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, Juni 28, 2017 - 22:49
Sonja1997

das ist ja echt extrem wie das bei Dir gelaufen ist. Aber das ist ganz sicher nicht die Regel und eventuell hat sich einfach die Haut in der ersten Heilungsphase entzündet. Bei uns treten solche Fälle selten auf. Normalerweise sollte man die Hautverträglichkeit vor allem bei schwierigen Hauttypen vorher gut testen. Manche Ärzte klären vor der Behandlung auch nicht ausreichend die aktuelle gesundheitliche Situation oder eventuelle dermatologische Vorerkrankungen. Da gibt es nur das Screening per Formular, welches auch schon Jahre zurück liegen kann.
Zudem wird man manchmal auch nicht ausreichend zur Nachsorge aufgeklärt oder als Behandelter halte ich mich nicht an die Regeln. Dann kommt es zu Komplikationen wie Entzündungen mit Nachblutungen, Schwellungen und Rötungen, die bei der gereizten Haut besonders langwierig und im Gesicht auffällig sind.
LG Sonja

Anzahl an Kommentaren: 12
Sonntag, Mai 26, 2019 - 14:41
Evelina-Wagner28

Hi,

ich habe 3 Brüder und 1 Schwester, die alle gegen schwere Pickel ankämpfen mussten. Bei meiner Schwester und mir hat es geholfen, die ganzen Pflegeprodukte umzustellen und die Ernährung umzustellen.

Wenig Zucker und Pommes schwächt, nachweißlich durch große Studien mit tausenden von Teilnehmern, die Akne tatsächlich ab. Begründet ist das in der niedrigeren Konzentrationen von Hormonen und Einflüssen, die eine Talgproduktion begünstigen.

Als Nebenwirkung nahmen die Teilnehmer der Studie mit der niedrigen glykämischen Last auch deutlich ab. Das heisst, dass mit einer niedrigen glykämischen Last sowohl entzündliche als auch nicht-entzündliche Hautprobleme reduzieren und die Größe der Talgdrüsen ebenfalls abnimmt.

Einer meiner Brüder mit starken Akne hat sich lasern lassen und das hat nach Monaten intensiver Behandlung auch geholfen. Was für einen die beste Lösung ist muss man selbst entscheiden. Meiner Meinung nach braucht es Lasern bei Akne im kleinen Umfang nicht.

LG Evelin

Anzahl an Kommentaren: 12
Montag, Juli 21, 2014 - 14:15
GinaMarie22

Hi
mich würde da Thema auch interessieren. Kann man denn bei einer Nasenverkleinerung, die Nasenmuscheln aus eigenem Knorpel modellieren lassen oder ist das quasi ein Fremdkörper, den man einsetzen lassen muss. Wen dem so ist, dann würde ich die OP eh nicht machen lassen. Weiss da jemand Bescheid?

Anzahl an Kommentaren: 6
Montag, Januar 5, 2015 - 22:23
Schattenblume87

Wisst ihr zufällig aus den Gesprächen mit den Schönheitschirurgen, ob die OP auch bei festen Beulen gemacht wird? Ich hab seit letztem Jahr eine Beule rechts hinten am Kopf, nachdem ich ganz blöd in der Dusche ausgerutscht bin. Damals hatte ich eine Platzwunde, hab das aber nicht nähen lassen bzw. war nicht beim Arzt. Wäre auch toll, wenn ihr dazu schreiben könntet, ob die Kasse das zahlt.
Vielen Dank im voraus
Schattenblume

Anzahl an Kommentaren: 2
Donnerstag, Dezember 8, 2016 - 21:06
Jesse_53

Hi Mila,

Fruchtsäure Peelings bringen einfach nichts gegen Altersflecken. Selbst wenn Du die Anwendung mehrfach durchgeführt hast und die Flecken auch etwas verschwinden, dann ist das nur ein leichtes Aufhellen der Haut. Die Fruchtsäure dringt nicht tief genug in die Haut ein, um die Pigmente beeinflussen zu können und damit dauerhaft wirken zu können.

ich rate Dir lass das mit dem Fruchtsäure Peeling und lass Dich behandeln. Entweder per Laser oder einem tiefgehenden Peeling :)

GLG Jesse

Anzahl an Kommentaren: 6