Google Anzeige

Aktuelles Thema

Der Begriff „Mini-Facelifting“ oder „kleines Facelifting“ oder „Mini Lift“ sind Marketing Begriffe, welche von Anbietern für Plastische Operationen sehr unterschiedlich interpretiert werden. Mini assoziiert der Patient mit „einfach“, „günstig“, „geringem Risiko“ und „schneller Heilung“.…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

  • Arztsuche über die Landesärztekammer von Niedersachsen

    Finden Sie den richtigen Arzt über die offiziellen Landesärztekammern der einzelnen Bundesländer. So können Sie ohne Einfluß von Dritten den richtigen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach Qualifikation und Ort finden. (INFO: Ärztekammern bei Wikipedia)

    Arztsuche über die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

    Suchen Sie Ihren Arzt über die Kassenärztlichen Vereinigungen. Diesen gehören in Deutschland alle Ärzte und Psychotherapeuten an, die zur ambulanten Behandlung von Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherungen zugelassen oder ermächtigt sind (Vertragsärzte).  (INFO: Kassenärztliche Vereinigung bei Wikipedia)

    Facharzt-Suche als gebührenpflichtiger Service

    Sie möchten selbst nicht recherchieren? Auf Wunsch suchen wir für Sie den passenden Facharzt gegen eine Aufwandsgebühr von 50 Euro. Dazu kontaktieren Sie uns einfach per Mail mit Ihrem eigenen Mailprogramm ohne die Daten auf einem Server speichern zu müssen (anonym): Service per Mail an info@plastische-chirurgie-center.de.

Kommentare

Mittwoch, Dezember 21, 2016 - 21:19
Ceyda-Hermann

Hi Elthinia,

welche Fettabsaugung hast Du denn machen lassen? Bei meiner am an Bauch und Hüfte wurden 2,3 Liter abgesaugt und nach 5 Tagen waren die Schmerzen auch immer noch ziemlich da. Nach 10 Tagen war es schon deutlich besser, aber gerade die erste Woche war ganz schön hart.

Am ersten Tag gings noch ganz gut, weil die Narkose noch gut nachgewirkt hat. Ansonsten war die erste Woche schon ziemlich anstrengend, weil die Muskeln trotz des Mieders, dass man tragen muss ja doch bewegt werden und dann wars teilweise schon ziemlich heftig.

Der Arzt hat mit Dir doch sicher Nachsorge Termine vereinbart. Ich würde sagen, wenn es nicht unerträglich ist, dann warte bis zum nächsten Termin (vermutlich 1 Woche nach OP?)

Grüße
Ceyda

Anzahl an Kommentaren: 6
Samstag, Juli 6, 2019 - 22:44
William28

Hallo,
ein Arzt, der eine Lidoperation als medizinisch notwendig einstuft, muss das auch seriös diagnostizieren. Auch die privaten Krankenkassen zahlen nicht ohne weiteres. Damit eine Lid Operation als medizinisch notwendig eingestuft wird, muss das Sehen an sich schon sehr stark eingeschränkt sein. Aus eigener Erfahrung kann ich nur dazu raten nicht zu früh ein Gutachten mit Beantragung der OP erstellen zu lassen. Wenn der Versuch schief geht ist es schwierig die OP von der Krankenkasse erstatten zu lassen.
Viele Grüße
William

Anzahl an Kommentaren: 2
Mittwoch, Juni 12, 2019 - 22:48
Meryem1993

Hi Eve,

meine Freundin ist privat versichert und hat sich ein Gutachten von einer Klinik erstellen lassen, welches eine starke Sehbeeinträchtigung bestätigt. Mit dem Gutachten hat sie einen plastischen Chirurgen gefunden, der die Operation an den Oberlidern durchführt und dabei die OP von der Krankenkasse übernommen wird.

Die Operation wurde ihr als unkomplizierte Standard Operation beschrieben. Ich vermute, dass die Ärzte hier eher den Eingriff an sich meinen und nicht den optischen Erfolg der OP. Der Bereich um die Augen musste bei ihr Wochen heilen und selbst noch Monate danach konnte man die OP an den Augen erkennen.
Grüße Meryem

Anzahl an Kommentaren: 2
Mittwoch, Juni 28, 2017 - 22:49
Sonja1997

das ist ja echt extrem wie das bei Dir gelaufen ist. Aber das ist ganz sicher nicht die Regel und eventuell hat sich einfach die Haut in der ersten Heilungsphase entzündet. Bei uns treten solche Fälle selten auf. Normalerweise sollte man die Hautverträglichkeit vor allem bei schwierigen Hauttypen vorher gut testen. Manche Ärzte klären vor der Behandlung auch nicht ausreichend die aktuelle gesundheitliche Situation oder eventuelle dermatologische Vorerkrankungen. Da gibt es nur das Screening per Formular, welches auch schon Jahre zurück liegen kann.
Zudem wird man manchmal auch nicht ausreichend zur Nachsorge aufgeklärt oder als Behandelter halte ich mich nicht an die Regeln. Dann kommt es zu Komplikationen wie Entzündungen mit Nachblutungen, Schwellungen und Rötungen, die bei der gereizten Haut besonders langwierig und im Gesicht auffällig sind.
LG Sonja

Anzahl an Kommentaren: 12
Dienstag, April 15, 2014 - 00:10
heike12

Hey Chilli,
ich würde sagen ja, das Risiko steigt mit jeder OP. Nicht nur für die eigentlichen OP-Risiken wie Infektion usw, sondern auch für das Ergebnis. Je öfter man den Eingriff durchführen lässt, desto wahrscheinlicher kommt es zu den unschönen Nebeneffekten wie Nachtblindheit u.a..

VG heike

Anzahl an Kommentaren: 5

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema