Google Anzeige

Aktuelles Thema

Der Begriff „Mini-Facelifting“ oder „kleines Facelifting“ oder „Mini Lift“ sind Marketing Begriffe, welche von Anbietern für Plastische Operationen sehr unterschiedlich interpretiert werden. Mini assoziiert der Patient mit „einfach“, „günstig“, „geringem Risiko“ und „schneller Heilung“.…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

Kommentare

Montag, August 21, 2017 - 23:39
Hermann50

Hallo Minna,

ich würde mir so einen schweren Eingriff gut überlegen und maximal ein Implantat ausprobieren, denn den Kiefer aufschneiden zu lassen kann viele negative Folgen haben. Das Kinn Implantat mit dem Du Dein Kinn optisch verbreitern kannst, ist eine Prothese aus festen Silikonen. Kinn-Implantate kann man vorgefertigt in verschiedenen Formen und Strukturen für alle Kiefertypen erwerben. Es gibt bei entsprechenden Kliniken meist ein ganzes Set an Kinnprothesen. Das Aufbauen des Kinns mit einem Implantat ist für die Chirurgen eine einfache und schnelle Methode, um den Kiefer zu korrigieren.
Grüße Hermann

Anzahl an Kommentaren: 8
Montag, April 14, 2014 - 23:18
mina33

Hi Mara,
ganz klar Hyaluronsäure... Wirkt toll, wenn der Arzt der es spritzt sich damit auskennt. Bei Fehlern kann man ein Gegenmittel spritzen. Außerdem ist Hyaluronsäure ein wichtiger Bestandteil im Körper, z.B. im Bindegewebe.
VG
Mina

Anzahl an Kommentaren: 1
Samstag, Januar 6, 2018 - 18:51
Vivien_1979

Hi zusammen,

Die heftigsten Schmerzen treten normalerweise in den ersten zwei bis drei Tagen nach der Liposuktion auf und hängen davon ab, wie lange die Betäubung nachwirkt bzw. was Du als Anästhesie und Schmerzmittel danach bekommen hast. Eine Lokalanästhesie hält normalerweise knapp einen Tag nach einer Operation an.

Eine Fettabsaugung unter Vollnarkose, ohne zusätzlicher Lokalanästhesie, ist viel schmerzhafter und erfordert normalerweise narkotische Analgetika.
Der Grad an Schmerzen und Schwellung in den ersten 2 bis 3 Wochen nach einer Liposuktion hängt von der gewählten Methode der Fettabsaugung und auch der Nachsorge ab. Nach 2 bis 3 Tagen sollten die schlimmsten Schmerzen schnell abnehmen.

Nach 2 Monaten sollten das Ziehen und die leichten Schmerzen im behandelten Bereich auch nicht mehr vorhanden sein.
GLG Vivien

Anzahl an Kommentaren: 6
Dienstag, September 1, 2015 - 18:31
MinellG

Wie kann ich denn selbst sehen, wieviel weniger ich als normal sehe? Muss ich da zum Arzt? Ich bin 36 und hab auch dicke Augenfalten oben an den Augen. Ich würde mir die Augen auch gerne operieren lassen und die Krankekasse soll doch mindestens einen Teil übernehmen, damit ich vernüftig arbeiten kann. Meint ihr das geht wegen der Arbeit auch?
LG Minell

Anzahl an Kommentaren: 6
Dienstag, April 15, 2014 - 00:10
heike12

Hey Chilli,
ich würde sagen ja, das Risiko steigt mit jeder OP. Nicht nur für die eigentlichen OP-Risiken wie Infektion usw, sondern auch für das Ergebnis. Je öfter man den Eingriff durchführen lässt, desto wahrscheinlicher kommt es zu den unschönen Nebeneffekten wie Nachtblindheit u.a..

VG heike

Anzahl an Kommentaren: 5

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema