Aktuelle Themen

Fliehendes Kinn

Thema: 

Ein fliehendes Kinn ist für viele Menschen auch ein psychisches Problem. Während des Eingriffes wird am Kinn der untere Knochen abgetrennt, nach vorne geschoben und evtl. mit einer Platte aus Metall verschraubt. Eine weitere Alternative besteht darin, dass am Kinn Hydroxylapatit eingespritzt und bevor die Masse am Kinn hart wird, diese geformt wird.

Alternativ kann von dem Rand der Unterlippe aus bzw. durch den unteren Vorhof des Mundes, der nur mit einem kleinen relativen Schnitt geöffnet wird, schiebt der Arzt ein Silikonimplantat oder eigene Knochen an die aufzupolsternde Stelle und näht es am Knochen fest. Anschließende Fixierung des Kinns mit einem festen Verband. Der Chirurg vollführt entweder einen Schnitt im Mund oder er geht von außen unterhalb des Kinns durch einen kleinen Schnitt in die Problemzone. Diese Implantate müssen evtl. nach Jahren ersetzt werden. Wird ein eigener Knochen oder auch ein eigener Knorpel benutzt ist die Haltbarkeit u.U. dauerhaft, aber es können sich kleine Unebenheiten bemerkbar machen.
 
Hervortretendes Kinn
Besteht ein hervortretendes Kinn kann dies vom Plastischen Chirurgen abgetragen werden. Jedoch sollte auch wie beim Doppelkinn zuerst von einem Kieferchirurgen festgestellt werden, ob hier nicht ein Problem mit der Zahnstellung besteht.

Preis - Kosten in Euro: 

3000 - 6000

Fazit: 

OperationsartVollnarkose oder auch Lokalanästhesie (Schnitt durch den Mund oder unterhalb des Kinns)
Operationsdauerje nach Verformung ca. 20 Minuten bis ca. 2 Stunden bei Kinnverkleinerung bis zu 4 Stunden
Krankenhausaufenthaltca. 1 - 3 Tage
Arbeitsfähigkeitnach ca. 2 Wochen
Risiken
  • bei Verwendung von einem Implantat kann es zu einer Verschiebung kommen
  • wird Silikon verwendet, kann eine Kapselkontraktur entstehen, das Kinn fühlt sich dann hart an oder es entsteht eine Delle
Ergebnis beurteilbarnach frühestens 3 Monaten
Wiederholungnach frühestens 6 Monaten

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • 10 Tage vor der Operation keine Medikamenten-einnahme, die die Blutung beeinflussen können
  • 10 Tage zuvor kein Zigaretten- und Alkoholkonsum

 
Nach der Operation:

  • 1-2 Wochen nur auf dem Rücken schlafen
  • Getränke: vorwiegend aus Mineralwasser und Tee bis zur Abheilung, wenn vom Mundinneren aus operiert wurde
  • keine Sonnenbäder und Sauna bis zu 3 - 4 Monaten
  • kein Sport für mindestens 3 Monate
  • vorsichtiges Zähneputzen
  • keine große Mimik verwenden
  • kühle Kompressen auflegen (nicht direkt auf die Haut)

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, Juni 12, 2019 - 22:48
Meryem1993

Hi Eve,

meine Freundin ist privat versichert und hat sich ein Gutachten von einer Klinik erstellen lassen, welches eine starke Sehbeeinträchtigung bestätigt. Mit dem Gutachten hat sie einen plastischen Chirurgen gefunden, der die Operation an den Oberlidern durchführt und dabei die OP von der Krankenkasse übernommen wird.

Die Operation wurde ihr als unkomplizierte Standard Operation beschrieben. Ich vermute, dass die Ärzte hier eher den Eingriff an sich meinen und nicht den optischen Erfolg der OP. Der Bereich um die Augen musste bei ihr Wochen heilen und selbst noch Monate danach konnte man die OP an den Augen erkennen.
Grüße Meryem

Anzahl an Kommentaren: 2
Samstag, Juni 28, 2014 - 23:23
luise18

Unterspritzen kannst Du so oft Du willst, aber sinnvoll kann man sich die Lippen nur 2 bis 3 Mal mit Eigenfett unterspritzen lassen. Nach der ersten Unterspritzung hast Du in der Regel ein ganz gutes Ergebnis, merkst aber auch wie Dein Körper auf das Eigenfett reagiert und mit der zweiten kannst Du in der Regel das Ergebnis dann perfektionieren. Die Technik zur Eigenfett Unterspritzung ist ja mittlerweile sehr ausgereift und nicht mehr so ein Glücksspiel wie in den 90ern. Sollte es dann immer noch nicht perfekt sein, ist spätestens mit der dritten Unterspritzung dann erstmal Ruhe ...
LG luise18

Anzahl an Kommentaren: 5
Samstag, März 16, 2019 - 21:42
Martha-1975

Hi,
selbst Moderatoren, die sich die besten Plastischen Chirurgen leisten können sehen nach der OP künstlich aus. Alle Augenlider Operationen der Schauspielerkollegen aus meinem Bekanntenkreis sahen die ersten 4 bis 12 Monaten unnatürlich aus. Das liegt daran, dass die Haut sich bei ein paar bestimmten Bewegungen unnatürlich spannt. Nach einem Jahr hat die Haut sich entsprechend angepasst und dann sieht man es oft gar nicht mehr, dass die Augen operiert wurden.

Also ich würde sagen, wenn man bereit ist einige Monate mehr oder weniger unnatürlich auszusehen, dann rentiert sich so eine OP.

LG Martha

Anzahl an Kommentaren: 8
Dienstag, Dezember 27, 2016 - 22:23
EmiliaWalter

Hi,
eine Ohrenverkleinerung ist meiner Erfahrung nach nicht unkompliziert. Nachdem bei mir selbst ein sehr erfahrener Arzt sichtbare Narben am Ohr hinterlassen hat, muss ich Euch sagen, dass es die OP mit einem gewissen Risiko sichtbarer Schnitte und Narben verbunden ist.

Die Meinung hab ich nicht nur wegen meiner OP. Ich habe auch nach der OP noch kräftig im Internet recherchiert und es ist wohl so, dass die OP immer noch selten durchgeführt wird. Daher haben die meisten Ärzte damit wenig Erfahrung und es kommen leichter Fehler vor.

Lasst Euch vom Arzt nachweisen, wie viele Ohrenverkleinerungen er in den letzten 2 Jahren durchgeführt hat.

Grüße Emilia

Anzahl an Kommentaren: 15
Samstag, Oktober 26, 2013 - 16:48
danja
Hi Karin, also das Abschwellen kann schon 2 Monate und länger andauern, aber normalerweise ist man nach 7 Wochen dem Endergebnis sehr nahe. Wenn die Tamponaden nach der OP lange genug drin waren und Du in der Zeit nach der OP dich an der Stelle verletzt o.ä. hast, dann sollte es eigentlich keinen Knubbel geben und schon gar nicht einseitig. Ich würde einfach nochmal auf einen Nachsorge-Termin bestehen. LG, danja
Anzahl an Kommentaren: 2