Aktuelle Themen

Fliehendes Kinn

Thema: 

Ein fliehendes Kinn ist für viele Menschen auch ein psychisches Problem. Während des Eingriffes wird am Kinn der untere Knochen abgetrennt, nach vorne geschoben und evtl. mit einer Platte aus Metall verschraubt. Eine weitere Alternative besteht darin, dass am Kinn Hydroxylapatit eingespritzt und bevor die Masse am Kinn hart wird, diese geformt wird.

Alternativ kann von dem Rand der Unterlippe aus bzw. durch den unteren Vorhof des Mundes, der nur mit einem kleinen relativen Schnitt geöffnet wird, schiebt der Arzt ein Silikonimplantat oder eigene Knochen an die aufzupolsternde Stelle und näht es am Knochen fest. Anschließende Fixierung des Kinns mit einem festen Verband. Der Chirurg vollführt entweder einen Schnitt im Mund oder er geht von außen unterhalb des Kinns durch einen kleinen Schnitt in die Problemzone. Diese Implantate müssen evtl. nach Jahren ersetzt werden. Wird ein eigener Knochen oder auch ein eigener Knorpel benutzt ist die Haltbarkeit u.U. dauerhaft, aber es können sich kleine Unebenheiten bemerkbar machen.
 
Hervortretendes Kinn
Besteht ein hervortretendes Kinn kann dies vom Plastischen Chirurgen abgetragen werden. Jedoch sollte auch wie beim Doppelkinn zuerst von einem Kieferchirurgen festgestellt werden, ob hier nicht ein Problem mit der Zahnstellung besteht.

Preis - Kosten in Euro: 

3000 - 6000

Fazit: 

OperationsartVollnarkose oder auch Lokalanästhesie (Schnitt durch den Mund oder unterhalb des Kinns)
Operationsdauerje nach Verformung ca. 20 Minuten bis ca. 2 Stunden bei Kinnverkleinerung bis zu 4 Stunden
Krankenhausaufenthaltca. 1 - 3 Tage
Arbeitsfähigkeitnach ca. 2 Wochen
Risiken
  • bei Verwendung von einem Implantat kann es zu einer Verschiebung kommen
  • wird Silikon verwendet, kann eine Kapselkontraktur entstehen, das Kinn fühlt sich dann hart an oder es entsteht eine Delle
Ergebnis beurteilbarnach frühestens 3 Monaten
Wiederholungnach frühestens 6 Monaten

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • 10 Tage vor der Operation keine Medikamenten-einnahme, die die Blutung beeinflussen können
  • 10 Tage zuvor kein Zigaretten- und Alkoholkonsum

 
Nach der Operation:

  • 1-2 Wochen nur auf dem Rücken schlafen
  • Getränke: vorwiegend aus Mineralwasser und Tee bis zur Abheilung, wenn vom Mundinneren aus operiert wurde
  • keine Sonnenbäder und Sauna bis zu 3 - 4 Monaten
  • kein Sport für mindestens 3 Monate
  • vorsichtiges Zähneputzen
  • keine große Mimik verwenden
  • kühle Kompressen auflegen (nicht direkt auf die Haut)

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, Juni 11, 2014 - 15:25
sema12

Hi,
ich habe mir die Nase insgesamt schmaler machen lassen. Mein Arzt hat schon ne Menge Nasen operiert und nach 4 Monaten finde ich das Ergebnis auch mittlerweile super. Nachdem die Tamponaden raus waren habe ich auch ganz gut Luft bekommen und es wurde schnell besser.

Vorne in den Nasenflügeln hab ich allerdings manchmal beim seitlichen Schlafen das Gefühl als ob die obere Seite mehr hängt. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass der Arzt zum Luft kriegen die Nasenflügel innen operiert hat. Mal schaun. Bis jetzt ist jedenfalls alles gut und ich krieg mind. genauso gut Luft wie vorher.

LG sema

Anzahl an Kommentaren: 6
Sonntag, März 9, 2014 - 13:01
MonikaBB

Hallo Julia,
ich hab mir vor 6 Jahren einen BIO-Filler unterspritzen lassen und bereue das heute sehr. Auf beiden Seiten im Gesicht hatte mehrere Injektionen um meine Wangen markanter zu machen. Seit ein paar Monate fühlt sich die Haut an beiden Seiten verhärtet an und meine Haut sieht an den unterspritzen Stellen uneben aus! Ich werd mir nur noch Eigenfett spritzen lassen, auch wenn man nach Jahren nachspritzen lassen muss.
GLG Monika

Anzahl an Kommentaren: 1
Samstag, November 1, 2014 - 21:53
marilyn00

Hallo zusammen

schmink Dir doch einfach zuerst einmal die Lippen so wie Du es gerne hättest und dann geh damit zum Permanent Makeup Profi. Ich bin überzeugt, dass man alle Lippen mit einem Perma-Makeup sehr gut hinkriegt, ausser Du hast den Wunsch nach extrem voluminösen Lippen. Makeup wirkt immer natürlicher als aufspritzen :) Außerdem hast Du so nicht den Stress mit dem ständigen Nachspritzen. Ich würde mir das gut überlegen.

Wenn Du nen Tipp brauchst meld Dich einfach bei mir...
GLG Marilyn

Anzahl an Kommentaren: 7
Montag, Dezember 22, 2014 - 10:31
Stevie29

Hi Franziska,

ich hatte genau das Gleiche allerdings mitten oben auf der Stirn. Und die Beule war auch weich und fühlte sich an wie ein Wassersack. Hab ich mir gleich von meinem Plastischen Chirurgen wegoperieren lassen kurz nachdem mir klar war, dass das nicht nur eine Beule ist. Der Arzt meinte, dass das eine gutartiges Fettgeschwulst war. Ist also nichts dramatisches. Schau nur, dass Du die Narben von Anfang an gut behandelst, dann ärgerst Du Dich später weniger.
Alles Gute
Stevie

Anzahl an Kommentaren: 2
Freitag, August 15, 2014 - 14:50
Manu12

Hi Stefan,
wenn du erhobene und dunkle Augenringe hast, könnte es auch sein, dass Du man das einfach mit homöpatischen mitteln beheben kann. Oder hast Du das schon probiert? Ursache dafür ist ein Lymphstau, den man über Monate auch ohne OP wieder wegbekommt, z.B. mit Ernährungsumstellung und entsprechender Massage.

Ansonsten kenn ich auch nur die OP, bei der Dir der Chirurg die Struktur unter der Haut wieder glättet und bei Bedarf die Haut am Auge strafft. Die OP würde ich allerdings nur dann durchführen lassen, wenn Du gar nicht mehr damit leben willst, denn gerade OPs am Auge führen schnell zu einem maskenhaften Aussehen, wenn Du nicht den richtigen Chirurgen erwischt.

GLG Manu

Anzahl an Kommentaren: 2