Aktuelle Themen

Oberlidkorrektur

Thema: 

You Tube Video: 

Die Oberlidkorrektur kann jugendlicheres Aussehen wiederbringen. Schlupflider, hängende Augenlider werden so korrigiert. Oberlidern, die über die Wimpern herabhängen vermitteln einen müden Eindruck, der operativ behoben werden kann. Bei dem Verfahren werden überschüssige Haut und Fettschichten entfernt bzw. reduziert und somit die Ringmuskulatur des Lides gestrafft. Durch die Oberlidstaffung wirkt das Auge wieder frischer und der ästhetische Eindruck vermittlet ein jüngeres Aussehen.

Vorher sollte man überprüfen lassen, ob sich nicht durch abgesunkene Brauen das Oberlid gesenkt hat. Zur Sicherheit sollte von einem Arzt bzw. Internisten abgeklärt werden, ob nicht eine Nieren, Herz- oder auch Schilddrüsenerkrankung vorliegt. Die Tränenfurche über dem Ansatz des Unterlid, das sich oberhalb der Knochen der Augenhöhle befindet, bestimmt die Ausprägung der überlappenden Haut und beeinflusst den Zeitpunkt, wie schnell im Lebensverlauf der Hautüberschuss als störend empfunden wird.  Ja nach den genetischen Vorgaben bzw. der Beschaffenheit der Augenregion sind die Augenringe stärker oder weniger stark ausgeprägt. Durch die dünne Haut mit wenig Fettgewebe und vielen Blutgefäßen wird der Eindruck verstärkt. Die Operation sollte man nur in Betracht ziehen, wenn es bereits einen grossen Hautüberschuss gibt und die haut stark erschlafft ist. Ansonsten eigenen sich weniger invasive Methoden wie eine Untersptritzung oder Botox-Behandlung.

Im Inneren der Augenhöhle ist ein Fettgewebe zum Schutz des Auges vorhanden. Dieses Fettgewebe kann in manchen Fällen unterhalb des Augapfels hervordringen. In diesen sogenannten Tränensäcken muss daher das Fett abgetrennt werden.
 
Nach der erfolgten Lidkorrektur (Entfernung überschüssiger Haut und evtl. Fettgewebe am Oberlid) wird der sichtbare Anteil des Auges größer. Die Lider werden in der Lidspalte von dem Orbitalmuskel umfasst, deshalb muss auch ein Teil dieser Muskelfasern bei diesem Eingriff mitentfernt werden, um einen länger anhaltenden Erfolg zu erreichen.
 
Trotz der meist ambulant durchgeführten Operation muss eine sorgfältige Technik angewandt werden, um keine Lidumstülpung hervorzurufen. In schwierigsten Fällen ist es sinnvoller, eine seitliche Kanthoplastik durchzuführen, das bedeutet, dass das Unterlid seitlich an der Knochenhaut der Augenhöhle fixiert wird. Das ästhetische Ergebnis ist durch die ständige Verfeinerung der Operationstechnik aber meist sehr zufriedenstellend und bringt für die Patienten für viele Jahre ein frischeres und vitaleres Erscheinungsbild.

In Kombination mit der Augenlidstraffung kann man direkt mit die Augenbrauen korrigieren lassen. Mit dem Verfahren können die Augenbrauen durch einen kombinierten Schnitt am seitlichen Rand operiert werden. Sinnvoll ist die Methode, wenn genug Haut durch bestehnde Stirnfalten bzw. dicht gewachsene Augenbrauen bestehen.

 

 

Preis - Kosten in Euro: 

1200 - 2000

Fazit: 

OperationsartLokalanästhesie
Operationsdauerca. 0,5 - 2 Stunden, je nach Erfahrung und kombinierte OPs
Krankenhausaufenthaltratsam 1-3 Tage
Medikation4 Tage Medikamente gegen evtl. Infektion nach der OP
Arbeitsfähigkeitnach ca. 10 - 14 Tagen
Narbenkaum sichtbar, Fädenentfernung nach ca. 1 Woche Narbencreme nach ca. 1-2 Wochen für mehrere Monate
Haltbarkeitca. 10 Jahre
Erfolgsichtbar nach ca. 3 Monaten
Wiederholungerst in mehreren Jahren
Risikenkeine, wenn Schnitte richtig gesetzt werden und nicht zuviel Fett entfernt wurde

Ratgeber: 

Vor der Operation:

  • blutgerinnende Medikamente ca. 2 Wochen vor dem Eingriff nicht mehr einnehmen
  • mindestens 10 Tage vorher das Rauchen einstellen

 
Nach der Operation:

  • Nicht in den Augen reiben
  • 8 Tage Tragen einer Sonnenbrille gleich nach OP um Sonnenbestrahlung zu vermeiden
  • Sonnenbrille zum weiteren Schutz im Sommer für ca. 2 Monate
  • 2 Wochen auf dem Rücken mit erhöhtem Oberteil schlafen
  • vorhandene Eisbrille, sonst kalte Kompressen, in den ersten zwei Tagen häufig auflegen, aber nie direkt auf die Haut geben
  • Schmicken reduzieren bzw. keinen Zug auf die Augenhaut ausüben
  • Kontaktlinsen für ca. 2 Wochen nicht tragen
  • 2 Wochen keine Anstrengungen, kein Sport
  • Die Augen lassen sich nach der Operation je nach Straffung nicht perfekt schließen
  • Viel Ruhen und Fernsehen und Lesen möglichst in den ersten Tagen vermeiden
  • Nach 4 - 5 Tagen können Haare gewaschen werden

 

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, Juni 28, 2017 - 22:49
Sonja1997

das ist ja echt extrem wie das bei Dir gelaufen ist. Aber das ist ganz sicher nicht die Regel und eventuell hat sich einfach die Haut in der ersten Heilungsphase entzündet. Bei uns treten solche Fälle selten auf. Normalerweise sollte man die Hautverträglichkeit vor allem bei schwierigen Hauttypen vorher gut testen. Manche Ärzte klären vor der Behandlung auch nicht ausreichend die aktuelle gesundheitliche Situation oder eventuelle dermatologische Vorerkrankungen. Da gibt es nur das Screening per Formular, welches auch schon Jahre zurück liegen kann.
Zudem wird man manchmal auch nicht ausreichend zur Nachsorge aufgeklärt oder als Behandelter halte ich mich nicht an die Regeln. Dann kommt es zu Komplikationen wie Entzündungen mit Nachblutungen, Schwellungen und Rötungen, die bei der gereizten Haut besonders langwierig und im Gesicht auffällig sind.
LG Sonja

Anzahl an Kommentaren: 12
Montag, Januar 1, 2018 - 16:50
Helin19

Hi,
in unserer Praxis werden Ohrenverkleinerung gar nicht angeboten. Ich kenne auch keinen, der sich so einer OP unterzogen hat. Das kann auch schnell unnatürlich wirken, wenn das Verhältnis Ohren und Nase nicht mehr zusammen passen. Normalerweise kann man nur die obere Ohrmuschel ein klein wenig reduzieren und die Ohrläppchen stark kürzen. Damit kommt man insgesamt vielleicht auf eine Verkleinerung von bis zu 20 Prozent. Im Vordergrund steht aber dann immer das Ohren anlegen oder in wenigen Fällen die neue Modellierung der Ohrmuschel.
LG Helin

Anzahl an Kommentaren: 15
Dienstag, September 1, 2015 - 18:31
MinellG

Wie kann ich denn selbst sehen, wieviel weniger ich als normal sehe? Muss ich da zum Arzt? Ich bin 36 und hab auch dicke Augenfalten oben an den Augen. Ich würde mir die Augen auch gerne operieren lassen und die Krankekasse soll doch mindestens einen Teil übernehmen, damit ich vernüftig arbeiten kann. Meint ihr das geht wegen der Arbeit auch?
LG Minell

Anzahl an Kommentaren: 6
Montag, April 27, 2015 - 18:13
OraleeBonn

Hallo zusammen,

Wieso muss man denn dafür unterspritzen? Ich könnte mir vorstellen, dass man einfach die Haut nach unten weg strafft und glatt zieht. Wegen mir könnte bei der Operation auch eine kleine Narbe sehen. Das wäre mir um vieles lieber als das tiefe Grübchen.

Leider gibt es zu dem Thema nicht viele Erfahrungsberichte. Vermutlich gibt es auch kaum Ärzte, die das richtig operieren können. Ich würde mich auf jeden Fall auch freuen, wenn jemand über andere Methoden als Unterspritzen berichten könnte und ob man sich da vertrauensvoll einfach an einen Schönheitschirurg wenden kann.

Anzahl an Kommentaren: 8
Donnerstag, Oktober 8, 2015 - 21:23
Perfekto

Hi Tobi,

wir waren bei unseren HNO, der auch Operationen zur Schönheitschirurgie durchführen darf. Leider war die Operation kein voller Erfolg. Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis zwar zufrieden, aber der Arzt hat die Ohren nicht ganz richtig korrigiert.

Da ein Teil der Operation von der Krankenkasse gezahlt wurde, haben wir auch nicht nachbessern lassen.

Die Ohren waren nach der OP zwar viel kleiner, aber die zur Ohrmuschel nach innen gerichteten Ohrläppchen wirken unnatürlich. Der HNO hat die einfach abgeschnitten. Das fällt zwar auf den ersten Blick nicht auf, aber auf jeden Fall, wenn man genauer hinsieht.

Vielleicht hilft das jemand bei der Diskussion der OP mit dem Arzt.
LG Perfekto

Anzahl an Kommentaren: 15