Aktuelle Themen

Wann zahlt die Krankenkasse bei Schönheitsoperationen

Thema: 

Generell hat eine Kostenübernahme nur dann eine gute Chance, wenn eine gesundheitliche bzw. hygienische Einschränkung besteht. Beispiele hierfür sind:

  • Tumore
  • Krebs
  • Wirbelsäulenverkrümmung
  • Entzündungen
  • Starken allergischen Reaktionen
  • Hautekzeme
  • Entstellung bei Brand-/Unfallopfern
  • Missbildung
  • Kinder mit stark abstehenden Ohren
  • Einschränkungen der Sinnesorgane

(Vorhersehbare) funktionale Einschränkungen z.B. im Gesichtsbereich verursacht durch Unfall, Krankheit oder (genetischer) Missbildung werden ebenfalls in den meisten Fällen von den Krankenkassen gezahlt.

Nur in Ausnahmefällen stellen psychologische Gründe die Basis für eine Kostenübernahme durch Krankenkassen, dar, selbst wenn dadurch zum einen Kosten für psychologische Betreuung des Patienten und verbesserte Lebensumstände dafür sprechen würden.

Zudem gibt es positive Entscheidungen seitens der Kassen für eine medizinisch notwendige plastische Operation, wobei dann aber notwendige Nachbesserungsoperationen nach einem gewissen Zeitraum nicht mehr gezahlt werden, sofern nicht aktuell gesundheitliche Probleme bestehen. Beispiel Brustreduktion mit Implantaten, die nach einigen Jahren wieder ausgetauscht werden müssen.

Als Alternative gibt es Teilzahlungsmodelle. Dabei übernimmt die Krankenkasse den grossen Teil der medizinisch indizierten Operation und lediglich der kosmetische Part wird vom Patienten übernommen. Typische Besipiele sind hier Fettschürzenreduktion mit Entzündungen oder ästhetische Nasenkorrekturen mit einer Nasenscheidewandbegradigung.

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, Januar 8, 2014 - 00:19
heidiBB

Ich würde Dir von Implantaten dringend abraten, denn so einfach kann man die Muskeln und Gesichtsfalten nicht durch ein Implantat positiv beeinflussen. Zumindest hast Du auf die Art ein hohes Risiko ein maskenhaftes Aussehen zu erhalten.
Ich rate Dir zuerst eine temporäre Lösung auszuprobieren. Du kannst Dir das Kinn durch Unterspritzen von Hyaluoronsäure verlängern lassen und mit Botoxinjektionen die Falten in dem Bereich steuern. Dazu gehört aber viel Erfahrung ...

Viele Grüße,
Heidi

Die Behandlung wird in Lokalbetäubung mit der Stumpfen Kanüle pix`L-Nadel durchgeführt, welche das Unterhautgewebe schonender als die herkömmliche Nadel durchdringt. Als Folge gibt es weniger blaue Flecken (Hämatome) und weniger Schmerzen.

Das Resultat dieser Unterspritzung mit Dermal-, Haut- oder Faltenfiller hält 6-12 Monate und kann öfter wiederholt werden.

Anzahl an Kommentaren: 1
Samstag, September 21, 2013 - 12:58
fuerte

Hallo,

kann man Ohren wenn man schon erwachsen ist, auch noch anlegen lassen. Ich habe kurze Haare und deshalb sieht man es sehr. Muss ich dazu ins Krankenhaus, oder geht diese Operation auch ambulant? Wann kann ich wieder arbeiten; muss ich länger ein Stirnband tragen? Wie ist die Nachsorgebehandlung? Was kostet dies alles zusammen?

lg fuerte

Anzahl an Kommentaren: 2
Donnerstag, Juni 19, 2014 - 15:09
Hannah11

Hi Eloise,
ich bin begeistert. Meinem Magen gehts wieder besser, weil ich so viele Schmerzmittel gegen meine Migräne nehmen musste, dass es nicht mehr schön war. Seit einem Jahr bin ich auf Botox mit kosmetischen Nebenwirkungen :). Meine Injektionen sind neben dem Kopf und dem Nacken auch in der Stirn und meine Zornesfalten sind schon viel besser. Das Ganze dann auch auf Kassenleistung.

Der Arzt meinte zwar, dass es sein kann, dass der Körper immer resistenter gegen das derzeitige Botox werden kann, aber ansonsten kann ich bisher nur positives berichten...

LG Hannah

Anzahl an Kommentaren: 2
Mittwoch, Januar 27, 2016 - 10:56
Wahlma28

Hi zusammen,

hat einer von Euch jetzt schon mal Kiefer und Nase in einer Operation zusammen korrigieren lassen? Nach meinem Studium wollte ich eh eine Pause von 1 Jahr einlegen. Die lange Heilungsphase würde mich also nicht weiter stören. Von meinem Kieferchirurgen wiess ich, dass man die OP an Ober- und Unterkiefer zusammen erledigen kann, wenn man das will. Aber leider bietet der keine Nasenkorrekturen mit an.

Da ja jede OP für sich mit ziemlich langer Heilung verbunden ist, bräuchte ich einen Arzt der alles zusammen anbietet. Hat von Euch schon Mal jemand so eien OP durchführen lassen?

Viele Grüße WallE

Anzahl an Kommentaren: 4
Freitag, April 3, 2015 - 21:37
Bernstein12

Hi

Mich würde die OP auch interesseren. Meine Oberlippe ist total schmal und der Abstand zwischen Nase und Lippen sowieso viel zu groß. Wie ist denn die OP bei Euch verlaufen?
Waren nach der OP da echt keine Narben zu sehen und sieht die Oberlippe dann auch nicht künstlich aus?
Freue mich über jede Antwort,
Bernstein12

Anzahl an Kommentaren: 4