Aktuelle Themen

Wann zahlt die Krankenkasse bei Schönheitsoperationen

Thema: 

Generell hat eine Kostenübernahme nur dann eine gute Chance, wenn eine gesundheitliche bzw. hygienische Einschränkung besteht. Beispiele hierfür sind:

  • Tumore
  • Krebs
  • Wirbelsäulenverkrümmung
  • Entzündungen
  • Starken allergischen Reaktionen
  • Hautekzeme
  • Entstellung bei Brand-/Unfallopfern
  • Missbildung
  • Kinder mit stark abstehenden Ohren
  • Einschränkungen der Sinnesorgane

(Vorhersehbare) funktionale Einschränkungen z.B. im Gesichtsbereich verursacht durch Unfall, Krankheit oder (genetischer) Missbildung werden ebenfalls in den meisten Fällen von den Krankenkassen gezahlt.

Nur in Ausnahmefällen stellen psychologische Gründe die Basis für eine Kostenübernahme durch Krankenkassen, dar, selbst wenn dadurch zum einen Kosten für psychologische Betreuung des Patienten und verbesserte Lebensumstände dafür sprechen würden.

Zudem gibt es positive Entscheidungen seitens der Kassen für eine medizinisch notwendige plastische Operation, wobei dann aber notwendige Nachbesserungsoperationen nach einem gewissen Zeitraum nicht mehr gezahlt werden, sofern nicht aktuell gesundheitliche Probleme bestehen. Beispiel Brustreduktion mit Implantaten, die nach einigen Jahren wieder ausgetauscht werden müssen.

Als Alternative gibt es Teilzahlungsmodelle. Dabei übernimmt die Krankenkasse den grossen Teil der medizinisch indizierten Operation und lediglich der kosmetische Part wird vom Patienten übernommen. Typische Besipiele sind hier Fettschürzenreduktion mit Entzündungen oder ästhetische Nasenkorrekturen mit einer Nasenscheidewandbegradigung.

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Dienstag, Januar 13, 2015 - 23:20
Isabella28

Hey Manni,

ja kann ich auch bestätigen. Operationen kann man in medizinisch notwendige und ästhetische Teilaufgaben splitten. Der eine Teil wird mit der Krankenkasse abgerechnet und für das andere bekommst Du eine Rechnung, die Du sogar als Besondere Belastung von der Steuer absetzen kannst!

So kann man z.B. die doppelten Kosten von Vorsorge, Nachsorge, stationären Aufenthalt und Anästhesie optimieren. Da freut sich der Geldbeutel :)

Anzahl an Kommentaren: 4
Donnerstag, Mai 11, 2017 - 13:30
TamiaKeller51

Ja, wird zumindest teilweise bezahlt bzw. wenn man geschickt ist und die richtigen Ärzte zur Hand hat, dann kann man die medizinisch notwendige Operation mit der Schöheits OP verbinden und dabei richtig sparen. Das klappt vermutlich nur, wenn Du wie bei mir einen Schönheitschirurgen in der Familie hast, der termilich sich schnell auf dich einstellen kann und halt auch ein paar HNO Ärzte kennt.
Bei mir klappte dadurch der Termin ganz schnell und er hat mit dem HNO Arzt gesprochen, mit dem er dann zusammen in seiner Belegklinik mich operiert hat. Keine Ahnung, was passiert wenn man den Bruch wegen langer Wartezeiten auf Termine unbehandelt lässt. Ich könnte mir vorstellen, dass das schwierig ist und der Knochen dann irgendwie bereits wieder fest falsch zusammenwächst.
Grüße Tamia

Anzahl an Kommentaren: 9
Dienstag, September 22, 2015 - 17:29
Silivia24

Überleg Dir das gut. In der Regel legt sich eine Hautfalte einfach immer mehr über das Augenlid. Solange Du nicht extrem angestrengt immer die Augen offenhalten musst und auch nicht vermehrt Kopfschmerzen hast, würde ich mir den Schritt genau überlegen.

Die Operation hatte ich vor 2 Jahren auch überstürzt machen lassen, aber völlig unterschätzt wie lange die Heilungsphase und das operierte Aussehen dann nach der Operation noch präsent sind. Im Nachhinein bin ich zwar froh, aber die Blicke nach meinem Arbeitsantritt nach 3 Wochen werde ich schnell nicht mehr vergessen.

Überlegs Dir gut und wenn Du es machen lässt, dann plan genug Urlaub ein. Mind. 4 bis 6 Wochen.
GLG Silvia

Anzahl an Kommentaren: 6
Montag, Januar 1, 2018 - 16:50
Helin19

Hi,
in unserer Praxis werden Ohrenverkleinerung gar nicht angeboten. Ich kenne auch keinen, der sich so einer OP unterzogen hat. Das kann auch schnell unnatürlich wirken, wenn das Verhältnis Ohren und Nase nicht mehr zusammen passen. Normalerweise kann man nur die obere Ohrmuschel ein klein wenig reduzieren und die Ohrläppchen stark kürzen. Damit kommt man insgesamt vielleicht auf eine Verkleinerung von bis zu 20 Prozent. Im Vordergrund steht aber dann immer das Ohren anlegen oder in wenigen Fällen die neue Modellierung der Ohrmuschel.
LG Helin

Anzahl an Kommentaren: 15
Dienstag, April 3, 2018 - 21:30
Yaren-Weiss59

Hallo,

die Verletzungen der Nasenknochen nach Unfällen verursacht oft ganz unterschiedliche Fehlstellungen der Nase. Wenn dann etwas Zeit nach einem Sturz vergangen ist und man nicht gleich ästhetisch den Bruch korrigieren lassen hat, dann entstehen Höckernasen, schiefe oder krumme Nasen und Sattelnasen. Solche Fehlstellungen haben wir in der Ambulanz neben vielen anderen leichten Verletzungen. Zusätzlich ist oft die Atmung durch eine schiefe Nasenscheidewand eingeschränkt.

Wenn ihr Glück habt und an einen Chirurgen mit ästhetischen Gespür und etwas Zeit geratet, wird eine ästhetische Nasenkorrektur in der Ambulanz gleich erledigt. Aber auch danach hat man noch die Chance auf eine Krankenkassenbeteiligung, wenn ein Arzt eine behinderte Nasenatmung diagnostiziert.

LG Yaren

Anzahl an Kommentaren: 9