Aktuelle Themen

Haarverödung mit Strom

Thema: 

Mehr Erfolg als zuvor die Laserbehandlung bringt die Entfernung der Haare mit der sogenannten Nadelepilation. Hierbei werden die Haarwurzeln zerstört.
 
Die Entfernung der Haare muss in der richtigen Wachstumsphase erfolgen. Dadurch ist es unabdingbar, dass mehrere Behandlungen durchgeführt werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
 
Bei der Nadelepilation wird Strom über eine Sonde auf eine dünne Nadel übertragen, die wiederum direkt in den Haarfollikel eingeführt wird. Haar für Haar wird an der Wurzel vernichtet und dann vorsichtig mit einer Pinzette herausgezogen. Diese Arbeit ist sehr mühsam und verlangt von dem Operateur und dem Patienten viel Geduld.

Preis - Kosten in Euro: 

200

Fazit: 

BehandlungMit Hilfe von Strom werden einzelne Haarwurzeln verödet und entfernt. Meist wird dazu ein lokales Anästhetikum in Form einer Salbe aufgetragen
BehandlungsdauerSehr langwierig, da jedes Haar einzeln verödet wird und mehrere Sitzungen notwendig sind
Risiken
  • Durch Kratzen können Narben zurückbleiben
  • Narbenbildung, wenn der Operateur die Nadel aus der Haut entfernt und diese noch unter Strom steht

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • kein Kratzen oder Berühren der behandelnden Stellen, bis die Krusten abfallen
  • Haut eher trocken halten
  • 3 Wochen keine Saunabesuche
  • Sonnenbestrahlung meiden

Google Anzeige

Kommentare

Mittwoch, November 27, 2013 - 23:40
feria
Hallo, Sie müssten als erstes medizinisch feststellen lassen, was der Grund Ihres Haarausfalles sein könnte (hormonell-, stressbedingt oder Fehlen von wichtigen Nährstoffen etc.). Auch das häufige Tragen einer Mütze oder Helmes kann die Haarproduktion und somit den Haarausfall beeinflussen. In erster Linie wird man zuerst versuchen, mit Medikamenten den Haarausfall zu stoppen. Gelingt dies nicht, kann eine Haartransplantation durchgeführt werden. Dieser Engriff wird immer häufiger mit Eigenhaar durchgeführt. Dazu werden Hautstreifen (meist aus dem Nacken) entfernt und an den kahlen Stellen eingesetzt. U.U. können bis zu 1000 Haare verpflanzt werden, dazu sind aber mehrere Sitzungen nötig und der Abstand dazu sollte jeweils ca. 4 Monate betragen. Die Arbeitsfähigkeit ist meist schon nach 1 Tag wieder gegeben, da stets nur Lokalanaesthesien durchgeführt werden. mfg, feria
Anzahl an Kommentaren: 5
Montag, Juni 30, 2014 - 23:40
SofieNataly

Also ich nehme schon seit über 7 Jahren Thyroxin und so oft wie mir Blut abgenommen wurde, kann es gar nicht sein, dass die Ärzte was übersehen haben. Mein Haarausfall hat aber seit 2 Jahren immer mehr zugenommen, so dass meine Haare immer dünner wurden und ich sogar tiefe Geheimratsecken bekommen habe.

Ich denke jetzt über eine Haarverpflanzung nach und frage mich ob man das nicht gleich mit einer Epilation verbinden kann. Hat da jemand Erfahrung? Die Kosten sind mir nicht so wichtig, Hauptsache es funktioniert dauerhaft.

GLG Sofie Nataly

Anzahl an Kommentaren: 2
Sonntag, März 30, 2014 - 12:53
Nikki

Brasilian Waxing nennt man eigentlich nur die Epilation im Itimbereich. in der Regel mit Wachs oder auch einer zuckerbasierenden Masse. Vielleicht hast Du ein Studio erwischt, die generell Leute mit ausgeprägten Krampfadern nicht behandeln wollen. Prinzipiell kann man sagen, dass Sugaring für den Intimbereich sehr gut geeignet ist, da es weniger schmerzhaft ist. Allerdings ist die Zuckerpaste immer teurer als das Wachs. Für grosse Flächen wie die Beine kannst Du also auch Wachs nehmen und ein Studio suchen, die Dich auch nehmen.
Liebe Grüße Nikki

Anzahl an Kommentaren: 1
Samstag, November 28, 2015 - 23:31
Freya27

Hallo Inga,

Ich habe mich genau aus dem Grund beim Plastischen Chirurg operieren lassen. Der hat mir nicht nur die eingefallenen Nasenlöscher größer gemacht, sondern auch der Nasengang runter, der ebenfalls eingefallen war war nach der OP stabilisiert.

Die Entscheidung zur OP habe ich bestimmt 2 Jahre vor mir hergeschoben. Das Ganze ist jetzt bereits über 2 Jahre her, aber hilft immer noch super. Ich kann nur jeden dazu ermutigen den Schritt zu wagen. Mir hat es echt extrem geholfen. Das Beste dabei war, dass die Kasse den größten Teil der Kosten übernommen hat.

Grüße Freya

Anzahl an Kommentaren: 3
Freitag, Mai 22, 2015 - 22:06
TanjaPohl

Hi,

ich bin 19 und würde gerne meine dunklen Haare an den Beinen und am Rücken für immer loswerden. Wisst ihr, ob es ein Verfahren mit Veröden oder Lasern gibt, bei dem die Haare dann wirklich für viele Jahre weg sind? Ich würde das gerne gleich richtig machen und mich nicht durch alle Methode durchkämpfen.

Das Problem ist wohl, dass jeder von seiner Methode überzeugt ist und nur verkaufen will. Wie soll ich da das richtige finden?!? Ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand aus Erfahrung Empfehlungen abgeben könnte.

Lieben Dank Tanja

Anzahl an Kommentaren: 3