Aktuelle Themen

Haarverödung mit Strom

Thema: 

Mehr Erfolg als zuvor die Laserbehandlung bringt die Entfernung der Haare mit der sogenannten Nadelepilation. Hierbei werden die Haarwurzeln zerstört.
 
Die Entfernung der Haare muss in der richtigen Wachstumsphase erfolgen. Dadurch ist es unabdingbar, dass mehrere Behandlungen durchgeführt werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
 
Bei der Nadelepilation wird Strom über eine Sonde auf eine dünne Nadel übertragen, die wiederum direkt in den Haarfollikel eingeführt wird. Haar für Haar wird an der Wurzel vernichtet und dann vorsichtig mit einer Pinzette herausgezogen. Diese Arbeit ist sehr mühsam und verlangt von dem Operateur und dem Patienten viel Geduld.

Preis - Kosten in Euro: 

200

Fazit: 

BehandlungMit Hilfe von Strom werden einzelne Haarwurzeln verödet und entfernt. Meist wird dazu ein lokales Anästhetikum in Form einer Salbe aufgetragen
BehandlungsdauerSehr langwierig, da jedes Haar einzeln verödet wird und mehrere Sitzungen notwendig sind
Risiken
  • Durch Kratzen können Narben zurückbleiben
  • Narbenbildung, wenn der Operateur die Nadel aus der Haut entfernt und diese noch unter Strom steht

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • kein Kratzen oder Berühren der behandelnden Stellen, bis die Krusten abfallen
  • Haut eher trocken halten
  • 3 Wochen keine Saunabesuche
  • Sonnenbestrahlung meiden

Google Anzeige