Google Anzeige

Aktuelles Thema

Lippen Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann unter Lokalanästhesie ambulant durchgeführt werden. Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure hat sich bei der Lippenmodellierung auf Grund des einfachen Verfahrens und der Menge an gut verträglichen Inhaltsstoffen etabliert. Als Filler…

Suche nach Fachärzten in Ihrer Umgebung

Kommentare

Donnerstag, April 23, 2015 - 17:30
Maya23

Hi,

was wären denn die Kosten wenn ich meine Augenringe unterspritzen lassen will.
Kommt man da mit 200 Euro auch hin oder kostet das mehr? Im Internet hab ich nur Angebote mit 400 Euro plus gefunden.

Nachdem man das immer wieder erneuern muss find ich das schon ein bisschen teuer!
Würde mich Hinweise freuen

GLG Maya

Anzahl an Kommentaren: 6
Donnerstag, September 26, 2019 - 21:14
Svea_35

Hallo zusammen,
Aloe Vera ist auch kein Allheilmittel für rote Äderchen - Es kann sogar die Heilungsphase verzögern. Wenn man die Blätter der Pflanze anschneidet, dann kann man den in Blättern enthaltenen Milchsaft sehen. Dieser besteht je nach Typ aus Anthranoiden bzw. Aloin oder der Basis für das Aloe-Vera-Gel Das Aloe-Harz darin besteht aus Zuckermolekülen.

Anthranoide dienen als pflanzliches Abführmittel bei Verstopfung.
Das Aloe Vera Gel kann zumindest kühlen und Feuchtigkeit an die Haut abgeben. Mehr ist durch seriöse Langzeitstudien noch nicht bewiesen.

Liebe Grüße Svea

Anzahl an Kommentaren: 2
Freitag, Januar 31, 2014 - 13:03
pia1988

Hi Timmi,

das hängt auch davon ab, wieviel du ausgeben willst. Wenn Dir eine Bahndlung mit Cremes oder Peelings nicht reicht oder zu langsam ist, dann musst Du auch tiefer in die Tasche greifen und eine Laserbehandlung buchen. Anwendungen mit Salben sind deutlich kostengünstiger, als eine Lasertherapie.
Die Behandlung mit dem Laser geht schnell, aber wenn die Narben noch nicht Jahre alt sind würde ich Dir eher weniger heftige Methoden wie eben Cremes oder Peelings empfehlen, denn je schneller Du handelst, desto besser die Heilung/Korrektur :)

LG pia

Anzahl an Kommentaren: 2
Sonntag, April 20, 2014 - 21:43
lana69

Hi,
ich mir die Falten an den Mundwinkeln mit Milchsäureinjektionen behandeln lassen. Dazu musste ich vier Mal zum Arzt bis das Ergebnis so war, dass ich voll zufrieden war. Ich hatte das Gefühl der Arzt tastet sich langsam an mein Wunschergebnis ran.

Mittlerweile denke ich, dass eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure vielleicht besser ist, um schneller fertig zu werden, denn die Behandlung hat nur 11 Monate gehalten.
VG lana

Anzahl an Kommentaren: 6
Samstag, August 10, 2019 - 21:45
Kim_1991

Hi,
alle die Botox dauerhaft und mit möglichst langer Wirkung anwenden wollen sollte Bedenken, dass es wie bei anderen Injektionen Infektionen, Schmerzen, Schwellungen, Brennen und Stechen, Empfindlichkeit, Rötungen und Blutergüssen an der Injektionsstelle kommen kann. Botox kann an von der Einstichstelle entfernte Stellen in Zusammenhang stehen (z. B. Muskelschwäche in entfernten Muskelgruppen, Schwierigkeiten beim Schlucken oder versehentliches Verschlucken von Essen oder Flüssigkeit in die Lüftröhre).
Und wenn ihr BOTOX zu oft oder in zu hoher Dosierung spritzen lasst, ist es möglich, dass es zu Muskelschwäche und Nebenwirkungen aufgrund der Ausbreitung kommt. In manchen Fällen kann der Körper anfangen Antikörper zu bilden, die die Wirkung von BOTOX vermindern.

Viele Grüße Kim

Anzahl an Kommentaren: 12

Kosten und Preise zur Plastischen Chirurgie

Die Kosten für ästhetische Eingriffe werden in der Regel nicht von Krankenkassen getragen. Aktuelle Preise finden Sie unter dem Punkt Preise.

Nicht gefunden was Sie suchen? Kommentieren Sie Ihre Vorstellungen und wir kümmern uns darum.

Fragen und Antworten der Community

Hi, ich bin 31 und die Geheimratsecken werden allmählich zu groß und auch am Hinterkopf lichtet es sich langsam. Nach meinen bisherigen Recherchen habe ich einen anlagebedingten Haarausfall und…
Hallo, ich habe mir im Alter von 34 vor 7 Jahren 350er Brustimplantate einsetzen lassen und würde jetzt gerne die Implantate herausnehmen lassen und natürlich modellieren lassen. Hat jemand…

Weiterführende Artikel zum Thema