Aktuelle Themen

Faltenglättung und Modellierung mit Hyaluronsäure

Thema: 

Die im Körper vorkommende Hyaluronsäure unterliegt einem permanenten Erneuerungsprozess, der mit zunehmenden Alter nachlässt. Die Hyaluron dient als Feuchtigkeitsspeicher in der Haut und ist eine durchsichtige Flüssigkeit, die meist aus Hahnenkämmen (bzw aus einer bestimmten Zuckerverbindung) gewonnen und teilweise dem Kollagen vorgezogen wird. Dabei füllt der Arzt die behandelten Stellen einfach mit dem Gel im Bereich der Wangen oder dem Kinn auf. Das Hyaluron-Gel wird mit einer sehr dünnen Nadel unter die Haut gespritzt und dann sofort durch vorsichtiges Massieren verteilt.

Hyaluronsäurepräparate werden neben der Faltenunterspritzung auch zum Modellieren der Lippen oder des Gesichts verwendet. Das Ergebnis hält meist 6–12 Monate.

 

 

 

 

Neu sind Präparate basierend auf nicht-animalischer, (NASHA) für den großflächigen Einsatz , um z.B. damit die Rundungen des Gesäßes zu formen. Eskönnen Unebenheiten der Haut ausgeglichen werden Das eingesetzte Hyaluronsäure-Gel kann sehr große Volumina mit einer Haltbarkeit von wenigen Jahren auffüllen.

Bei einem anderen Verfahren werden die HA-Moleküle mit UV-Licht aufgebrochen, in die Haut einmassiert, und anschließend mit einem Infrarot-Kaltlicht-Flächenlaser behandelt, wodurch die einmassierten Hyaluronsäurebruchstücke in der Haut angeblich wieder zu Makromolekülen reagieren und die Wirkung auf mehrere Wochen verlängert wird. Einen medizinischen und chemischen Nachweis für dieses Verfahren gibt es bisher nicht. Die Wirkung des Laserlichts auf die Hyaluronsäure ist nicht belegt. Bedenklicher ist ein ähnliches Verfahren mit enzymatisch gespaltenem HA-Molekül, da hier Stabilisatoren und Konservierungsmittel beigefügt sind.

Bei Produkten auf Basis nicht-animalischer (aus Bakterien) gewonnener Hyaluronsäure sind keine Tests vorab notwendig, da sie keine tierischen Eiweiße enthält und daher allergische Reaktionen ausgeschlossen sind. Bei Produkten auf Basis von aus Hahnenkämmen gewonnener Hyaluronsäure können jedoch allergische Reaktionen auftreten.

Immer mehr Kosmetikfirmen benutzen Hyaluronsäure in ihren Produkten. Da die reine Form jedoch schlecht von der Haut aufgenommen wird, können Fragmente von Hyaluron eingesetzt werden. Diese HAF genannten Bestandteile besitzen ein geringeres molekulares Gewicht, wodurch die einzelnen Fragmente besser in die Haut eindringen können. Dort erhöhen sie die zelleigene Produktion von Hyaluron(säure) indem sie an den Rezeptoren der Zellen (CD44) andocken.

Preis - Kosten in Euro: 

500 - 1200

Fazit: 

Operationsart

Aufspritzung maximal mit loakler Anästhesie. Modellierung auch mit Vollnarkose

Operationsdauer

Aufspritzung 30Min bis 1h. Modellierung ca. 1h

Stationärer AufenthaltAufspritzung -, Modellierung 1 Tag

Pflege

1 - 2 Wochen keine Sauna oder Sonne/Solarium

Ergebnis

Meist sehr gut

Arbeitsfähigkeit

Nac ca. 1 Woche

Risiken

  • Rötungen
  • Juckreiz
  • Schwellungen
  • Infektionen

Haltbarkeit

NASHA Modellierung hält bis zu 3 Jahre

Krankenkasse

Keine Unterstützung

 

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • 1 - 2 Wochen keine Sauna oder Sonne/Solarium

Google Anzeige

Kommentare

Montag, Juli 21, 2014 - 14:09
AnnikaATHome

Hi Annika,

ich hab bei mir lange mit Cremes und Sport versucht alles zu korrigieren, aber die Haut war einfach zu stark geschädigt. Dann habe ich eine Bauchstraffung mit ein wenig Fettabaugung durchführen lassen. Ein bisschen komisch ist dabei, dass der Bauchnabel quasi versetzt wird. Mit dem Gedanken musste ich mich erstmal anfreunden, aber im Nachhinein fand ich es super und bin jetzt mit einem Bauch wieder sehr zufrieden und kann wieder einen Bikini tragen :)
Liebe Grüße Annika

Anzahl an Kommentaren: 1
Freitag, März 2, 2018 - 20:56
Sienna-1973

Hi zusammen,

tatsächlich solltet ihr Euch von tollen Fotos von Coverups nicht in die Irre führen lassen. Fotos direkt nach dem Stechen des Coverups sehen meist gut aus und die Farben wirken noch kräftig und voll deckend. Das bleibt solange toll, bis der Teil an Farbpigmenten aus den oberen Hautschichten sich abgebaut hat.
Sobald alles nach 1 bis 2 Wochen verheilt ist, zeigt sich das Farbbild ganz anders und nach dem ersten Sommer ist es dann noch eindeutiger, dass die alte Farbe sich mit der neuen Farbe vermischt hat. Gerade mit alten Tribals ist das Ergebnis bei teilweisem überlagertem Überstechen da nicht so toll.
Das heißt aber nicht, dass man ein altes Tribal nicht covern kann. Ein sehr guter Tätowierer nutzt die alte Struktur und ergänzt das zu einem neuen großen Ganzen ohne überstechen.
Grüße Sienna

Anzahl an Kommentaren: 12
Donnerstag, Februar 2, 2017 - 21:28
Rebekka_29

Hallo,

ich weiss dass bei einer Standard Botox Behandlung das Botox meist 80 bis 90% der Gesamkosten von 200 bis 300 Euro verursacht. Das Aufklärungsgespräch davor kann allerdings extra mit 20 bis 100 Euro berechnet werden.

Wenn ein Arzt mehr verdienen mag, dann muss er also am Botox sparen. Das geht relativ einfach, indem er einfach eine Botox-Lösung herstellt und an dem Tag dann auf mehrere Patienten verteilt.

Wenn man jetzt einer der letzten Patienten ist, die später behandelt werden, dann kann es gut sein, das man eine Botox-Lösung erhält, die schon zu lange offen ist und an Wirksamkeit verliert.

Man verliert noch mehr Wirkung, wenn der Arzt einfach weniger Botox spritzt oder noch schlimmer das Botox mit mehr Wasser als angegeben mischt.

Also gebt gut acht, wie der Arzt Euch das Botox spritzen möchte.

GLG Rebekka

Anzahl an Kommentaren: 12
Dienstag, Juni 11, 2019 - 21:54
RonjaHofmann26

Wenn man sich als heller Hauttyp oft in die pralle Sonne legt und später dann wundert, dass die Altersflecken früh und stark erscheinen ist das echt nur komisch. Die viele UV Strahlung schädigt die Haut ja nachhaltig und nicht nur einen Sommer lang, das kann man dann nicht einfach so wieder wegpeelen. Ein starkes chemisches Peeling ist dann zusätzlich noch eine Verletzung der Haut, die man sich auch noch freiwillig selbst zu fügt. Was mit so einer Haut dann im Alter passiert ist sicher krankhafter als eine Haut die lange vor UV Strahlung geschützt und weniger oft verletzt wurde. Ich bin mir sicher, dass ein intelligenter Umgang mit Strahlung durch Sonnenschutz weit mehr bringt als jede Bleichcreme und Peeling. Ich bin so jedenfalls meine Sommersprossen an den Händen und im Gesicht losgeworden.

LG Ronja

Anzahl an Kommentaren: 10
Mittwoch, März 12, 2014 - 22:06
mentos

Also ich kann davon nur abraten, die Muttermale selbst zu entfernen. Ich habe mit eines am linken Unterarm mit einem Skalpell wegschnippeln wollen. Das Ding war so gross wie ein halber Daumennagel. Ich hab über 10 Minuten ohne Betäubung gebraucht um das Muttermal zu zerschneiden und dann die kleinen Hautstückchen abzuschneiden. Nach über einem Jahr sollte die Narbenheilung abgeschlossen sein, aber an der Stelle w das Muttermal war habe ich jetzt eine flächige rote Narbe. Ist auch nicht wirklich schöner ...
Viele Grüße
mentos

Anzahl an Kommentaren: 5