Aktuelle Themen

Unterspritzung durch Eigenfett

Thema: 

You Tube Video: 

Die Injizierung des Eigenfettes und seine vorangehende Entnahme werden idealerweise in einem einzigen Eingriff vorgenommen. Per Zentrifugierung wird das Fett von Blut und Gewebeteilen getrennt, gereinigt, aufbereitet und noch frisch und rein in die Problembereiche injiziert. Mit der FAMI Unterspritzung (facial autograft muscle injection) werden die Fettzellen in Hautpartiene mit stark durchbluteten Gewebe gespritzt. Die Blutgefäße wachsen in das verpflanzte Fettgewebe ein und sichern ein lang anhaltendes Ergebnis.

Das Fett kann aus dem Bauch oder aus der Hüfte entnommen werden. Beide Vorgänge -Entnahme und Unterspritzen- werden in einem Arbeitsgang durchgeführt. Nach der Fettentnahme wird Punkt für Punkt die Unterspritzung vorgenommen.

Die Eigenfett-Behandlung hat den Vorzug, dass sie ohne körperfremdes Material auskommt. Bei vielen Behandelten nimmt der Organismus das Fett jedoch nahezu vollständig wieder auf, so dass die Lippen im Lauf vieler Monate wieder zusammenfallen.

Auch muss deutlich mehr Fett als eigentlich gewünscht in die Lippen gespritzt werden, um den absehbaren Verlust ausgleichen zu können. Bei wem die Lippen längere Zeit voll bleiben und bei wem sie schnell wieder schmaler werden, lässt sich vor der Operation nicht sagen.

 

Amazon

MESO Pure HA unvernetzte Hyaluronsäure Anwendung findet die MESO Pure HA im epidermalen Bereich im Gesicht, an Hals, Dekolleté und Handrücken, um der Haut zu einem gleichmäßigeren und jugendlicheren Aussehen zu verhelfen. Das Produkt enthält eine sterile 2,5-ml-Spritze mit Luerlock-Anschluß ohne Nadel. Die Mesotherapie darf ausschließlich durch befugtes Personal (Ärzte und Heilpraktiker) vorgenommen werden.

Preis - Kosten in Euro: 

650 - 900

Fazit: 

Operationsart

Meist ambulant

Operationsdauer

1h

Stationärer AufenthaltNicht notwendig

Pflege

Keine starken Gesichtsbewegungen, um kein Verrutschen des Eigenfett zu riskieren. Zwei bis vier Wochen keine körperliche Anstrengungen und Sonnenbäder.

Ergebnis

Hält mit FAMI Methode auch Jahre

Arbeitsfähigkeit

Nach 1 Woche

Risiken

  • Schwellungen
  • Blutergüsse
  • Bildung kleiner Knötchen (die problemlos wieder vom Arzt aufgeschnitten werden können)

Haltbarkeit

FAMI Methode auch Jahre  möglich

Krankenkasse

Keine Unterstützung

 

Ratgeber: 

Nach der Operation:

  • Auflegen von kühlen Kompressen
  • Auflegen von Pflastern, damit die Operationsstelle sich nicht bewegen kann
  • keine schweren Arbeiten für ca. 2 -3 Wochen
  • kein Sport für mindestens 2 - 3 Wochen

Verwandte Themen: 

Google Anzeige

Kommentare

Freitag, Mai 4, 2018 - 23:33
Alfred_36

moin moin,

ich habe mich mit einem Fraxel Laser vor gut 8 Jahren behandeln lassen und die Pickel sind immer noch weg. Das Ergebnis damals war echt gut. Mit der Behandlung von meinem Gesicht habe ich dann knapp 2 Wochen Urlaub genommen, da man nach der Behandlung aussieht wie nach einem starken Sonnenbrand. Die Hautschälung war nicht sehr schmerzhaft und sonstige Nebenwirkungen hatte ich nicht. Nur bei Kontakt mit Wasser oder salzigen Händen war der Schmerz heftig. Danach muss man eh direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, d.h. der Sommer ist für die OP weniger gut geeignet.

Vor den Behandlungen hatte ich tiefe Narben vor allem im Wangenbereich und jetzt bin ich nach so langer Zeit immer noch frei von neuen Pickeln und habe keine tiefen Narben. Dazu hilft auch eine Ernährungsumstellung :) Die Heilung an sich dauerte knapp 2 Monate.

Grüße Alf

Anzahl an Kommentaren: 11
Donnerstag, August 21, 2014 - 00:43
Sonja969

Mein Freund hat sich auch lasern lassen und hatte knapp 1 Jahr Ruhe. Er hat sich danach gleich nochmal lasern lassen. Es ist also bei uns nichts dauerhaftes. Ich habe allerdings gelesen, dass es wohl auch möglich sein muss die Pickel dauerhaft los zu werden.
VG Sonja

Anzahl an Kommentaren: 11
Montag, November 9, 2015 - 22:16
Magdalena-22

Hallo,

Botox für ästhetische Anwendungen ist in der Regel immer Botulinum Toxin A. Also Botox des Typ A. Der Typ A sagt nur aus, für welche Gruppe an Lebewesen das Toxin (Gift) gedacht. Der Typ A, B, E, F, H ist für den Mensch vorgesehen. Jeder Typ zielt auf ein bestimmtes Protein ab, das verantwortlich ist, dass die Nerven keine Signale an die Muskeln weitergeben können.

Da in Europa nur Typ A angewendet wird, ist der Vergleich nur anhand der Wirkstoffmenge möglich. An dem Punkt wird es spannend, weil Hersteller die Menge des Wirkstoff nicht immer klar ausweisen und unterschiedliche Einheiten angeben. Eine übliche Maßeinheit für Gifte ist Mouse Units bzw. Mäuse Einheiten. Eine Mäuse Einheit ist die Menge eines Gifts, um eine 20g Maus zu töten.

Schliesslich muss dann noch der Arzt gut und erfahren sein.

Anzahl an Kommentaren: 12
Mittwoch, Juli 26, 2017 - 23:10
Enni-Lehmann

Hey Felina,

wie ist es denn aktuell bei Dir? Hattest Du schon ein paar Sitzungen und wie gut ist denn das Tattoo verblasst? Mich würde es auch extrem interessieren, was die Ärzte bei Dir gesagt haben, wie schnell man nach dem Lasern das neue Tattoo stechen kann bzw. wie lange die Haut braucht, um sich komplett zu erholen. Das dauert doch sicher ewig? Und dann vorher noch die ganzen Sitzungen bis alles mal so hell ist, dass es wie der Rest der Haut aussieht.

Ich hatte bis jetzt noch keinen Termin, sondern war nur im Tattoostudio und hab da gefragt. Die meinten nur das sie davon abraten würden und Tattoos covern wesentlich besser für die Haut wäre und auch in wenigen Wochen bzw. ein paar 2 Monaten schon fertig ist.

LG Enni

Anzahl an Kommentaren: 12
Freitag, September 29, 2017 - 15:25
Romina_1974

Hi zusammen,

nach meiner Diät habe ich 38 Kilo in 8 Monaten abgenommen. Ich habe mich vorher grundlegend informiert, da ich es gleich richtig machen wollte. Mit meinen 41 Jahren ist die Haut auch schon deutlich gealtert und ich bin das Abnehmen mit 8 Monaten auch langsam auf einem gesunden Weg angegangen. Einfach kein Weißbrot, kein Limo und wenig Kohlenhydrate. Da musste ich gar nicht viel Sport machen. Die Haut konnte sich aber trotz der Zeit nicht zurückbilden.
Jetzt nochmal knapp ein halbes Jahr später ist die Haut zwar noch etwas straffer geworden, aber nur ein wenig und ich habe das Gefühl da geht es nicht mehr weiter. Außerdem sind an vielen Stellen rötliche Linien in der Haut zu sehen, die gar nicht weggehen.
Ich denke wenn die Haut in den 6 Monaten nicht mehr maßgeblich selbst straffer wird, dann wird das nichts mehr oder habt ihr da andere Erfahrungen?
GLG Romina

Anzahl an Kommentaren: 4