Lachfalten reduzieren

Deutsch

Foren: 

Thema: 

Hallo,

was ist die beste Methode, um die Lachfalten zu reduzieren? Ich bin jetzt 38 und die Lachfalten sind für mein Alter einfach viel zu stark ausgeprägt. Die Feuchtigkeit und Nachtcremes, die ich bisher ausprobiert habe helfen bei mir nicht wirklich. Ich will die Lachfalten nicht unnatürlich wegoperieren sondern lieber deutlich reduzieren. Hat jemand Tipps?
Liebe Grüße Alina

Lachfalten reduzieren

Hi Alina,

wenn Du mit 38 auch schon tiefe und viele Lachfalten hast und einige Cremes durch hast, dann rate ich Dir auf jeden Fall eine Q10 Creme in Zukunft zu verwenden. Die Creme reduziert zumindest die Geschwindigkeit mit der die Faltenbildung weitergeht. Ansonsten lass ich mir 1 bis 2 Mal im Jahr Hyaluronsäure unterspritzen. Das macht eine Menge aus. Das ist meiner Meinung nach die noch die natürlichste Art gegen die Falten vorzugehen, da Hyaluronsäure ein natürlicher Bestandteil des Hautgewebe ist und damit die wirklich Zeit um einige Jahre zurückdreht.
LG Kaethe

Lachfalten reduzieren

Wir haben beide schon sehr viele Cremes ausprobiert, aber keine einzige der Cremes kann die Falten dauerhaft glätten - Zumindest hat bei uns über die letzten 15 Jahre nichts funktioniert. Medizinisch und biologisch gesehen ist es auch nicht möglich, die Falten von außen zu glätten.

Wenn die Hersteller eine erfolglose Produktreihe wirtschaftlich ausgereizt haben, dann kommt die nächste Reihe dran. Das wird auch nie langweilig. Solange die Cremes zumindest eine schnelle und kurzfristige Wirkung erzielen, verkaufen die Hersteller viele Produkte und haben kein Interesse etwas daran zu ändern.
Viele Grüße Juri