Plastische Chirurgie Blog

  • Dezember 2019

    Abstehende Ohren sind eine Ohrmuschelmissbildung, die bereits in der Entwicklung des Embryos entsteht. Ein Gewebeüberschuss in der Nähe des Gehörgangs zusammen mit einer abstehenden inneren Ohrmuschel oder eine außergewöhnlich große Ohrmuschel führen zu dem Effekt der Segelohren. Eine Ohren OP kann frühestens ab dem fünften Lebensjahr durchgeführt werden, wenn die Gefahr von psychischen Schäden durch die Gängelung anderer Kinder besteht. Der Eingriff kann bei Kindern mit sehr ausgeprägten abstehenden Ohren vor dem Schuleintritt durchgeführt werden.

  • Dezember 2019

    Die senkrechten Halsmuskeln können im Laufe des Lebens stark hervortreten und die Haut im Halsbereich wird faltig. Sofern noch eine gewisse Spannkraft vorhanden ist, kann ein endoskopisches Halslifting versucht werden.

    Unterhalb des Kinns werden 2 Schnitte angebracht, der schlaffe Muskel unter dem Kinn oder vor den Ohren durchtrennt, gestrafft und in eine neue Position gebracht. Wenn nötig, kann zugleich auch eine Fettabsaugung erfolgen oder auch Hängebacken mitkorrigiert werden. Nach der Operation wird ein Druckverband zur Stabilisierung angelegt.

  • Dezember 2019

    Etablierte Verfahren, die Fehlsichtigkeit durch das Einbringen von Linsen korrigieren waren die Vorläufer des neuen Verfahrens. Die aktuelle Methode verwendet Linsen aus Silikon, um die Augenfarbe nach Wunsch anzupassen. Operationen zur Änderung der Augenfarbe gibt es schon seit einigen Jahren in Ländern mit weniger restriktiven Auflagen. Die Zulassung für Iris Implante aus kosmetischen Gründen wurde für die USA und Europa bis zum Jahr 2019 aufgrund der Risiken nicht erreicht.

  • Dezember 2019

    Generell hat eine Kostenübernahme nur dann eine gute Chance, wenn eine gesundheitliche bzw. hygienische Einschränkung besteht. Beispiele hierfür sind:

  • Dezember 2019

    Die vertikalen Bauchmuskeln können sich seitlich verlagern, so dass keine geraden Muskelstränge mehr am Bauch verlaufen. Das tritt besonders nach Schwangerschaften auf. Die vertikalen Muskeln driften auseinander und in der Bauchmitte entsteht ein sichtbarer, fühlbarer unschöner Abstand. Der Spalt in der Bauchmitte lässt die Falten an der Stelle deutlicher hervortreten, so dass in manchen Fällen nur noch ein operativer Eingriff hilft, wenn man einen straffen, symmetrischen Bauch haben möchte.

Seiten

Subscribe to Plastische Chirurgie Blog