Aktuelle Themen

Vasinhos - escleroterapia

Tema: 

Desertificação (escleroterapia) é um método de tratamento para reduzir as veias da aranha. Isso injetado um meio nas veias, através a inflamação resultante filiada na cola tecido das veias, assim sem sangue possa fluir através de mais.
 
As partículas de tecido desanexados são excretadas através dos canais linfáticos novamente. Durante a gravidez, esta intervenção não deve ser feita. 

Preço - custo em euros: 

70

Conclusão: 

Tipo de operaçãogeralmente ambulatorial, várias sessões podem ser necessárias mas
Duração da operaçãoDependendo da quantidade de pelo menos 0,5-1 hora
Capacidade de trabalharApós 2-3 dias
Riscos
  • podem surgir novos vasinhos em outro lugar
  • Se o médico não é exatamente atende as pequenas veias, manchas marrons podem resultar

Conselheiro: 

Antes da cirurgia:

  • Durante várias semanas sem sol

 
Após a cirurgia:

  • Incondicional pelo menos 1 semana a usar ligaduras elásticas
  • Mesmo após a Veröden sem Sonnenbestrahlungen de por várias semanas
  • Sem aquecimento (por ex. sauna) por várias semanas

 
Conselhos para o futuro:

  • Freqüentes duchas frias nas pernas
  • Campos de altos das pernas
  • Freqüente em movimento das pernas (esporte: natação, corrida, corrida, etc.)

Google Anzeige

Kommentare

sábado, Fevereiro 21, 2015 - 00:23
Sonja-94

Hi Manu,

das kommt immer auf den Durchmesser der Adern an. Bei mir wurden die großen Krampfadern verödet. Ich habe auch früh angefangen die ersten Anzeichen gleich behandeln zu lassen. Mittlerweile habe ich schon drei Mal veröden lassen und bin jedes Mal zufrieden damit.

Ich war jedesmal in der Klinik nach meinem Termin beim Dermatologen. Die OP wurde auf meinen Wunsch ambulant durchgeführt, so dass ich am selben Tag wieder zurück konnte. Meine Freundin war wegen Krampfadern allerdings 2 Tage stationär. Man kann das so oder so haben, je nach Narkose und Umfang der Operation.

Einen Plastischen Chirurgen würde ich da eigentlich nicht unbedingt mit einbeziehen ...

Viel Glück und GLG Sonja

Contador de comentários: 1
sábado, Abril 4, 2015 - 14:56
SavilaRoma

Ich hab mein OP mit 34 durchführen lassen. Bei mir war es ähnlich wie bei Dir. Ich habe mich nach meiner Scheidung fast nur noch von Kaffee und Zigaretten ernährt. Dabei ist mein Gewicht von 96 Kilo auf 74 Kilo gefallen und meine Haut hing besonders an den Beinen dann ganz schlimm runter.

Anfangs war mir das alles egal, aber 1 Jahr später wollte ich einfach im Sommer wieder raus unter Leute. Dann hab ich mir verschiedenen Kliniken angesehen und mich schliesslich für eine Klinik in Darmstadt entschieden, die OPs anbietet, bei der man die Narben unter dem Bikini verstecken kann.

2 Jahre danach bin ich überzeugt, das war die beste Lösung für mich. Informiere Dich gründlich, denn hässliche Narben sind nicht unbedingt schöner als die Hautlappen.

GLG Salvia

Contador de comentários: 7
segunda-feira, Abril 24, 2017 - 17:51
Uzthrile53

Operative Massnahmen werden von niedergelassenen Fachärzten für Plastische Chirurgie nicht durchgeführt. Höchstens in einer Unfallklinik kann man auf einen Arzt mit Fachwissen in dem Bereich der Wiederherstellungschirurgie treffen. Die Frage zu "Schönheitschirurgen" kann ich also verneinen.

Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass du beide OPs kombiniert erhalten kannst leider auch unwahrscheinlich. Ich kenne zwar Fälle, wo ein Facharzt für Plastische Chirurgie mit einem anderen Arzt zusammenarbeitet, aber das sind meist lernende Ärzte bzw. Fachärzte aus anderen Bereichen mit der Zusatzqualifikation "Plastische Chirurgie".

Ich würde Dir raten eher einen Spezialisten für Orthopädie aufzusuchen und danach erst die Fettabsaugung zu planen.

Eine operative Methode ist z.B. die Entnahme eines Knochenstückes und dann die Implantation in in die Aussenseite der Beine. Dadurch wird die fehlende Länge an der Aussenseite ausgeglichen. Statt einem Knochen kann die Verlängerung auch mittels Metallplatten- oder Schrauben vorgenommen werden.

Grüße Uz

Contador de comentários: 3
sexta-feira, Março 18, 2016 - 11:58
Lucia29

Hi Cassandra,

ich würde an Deiner Stelle zuerst einmal zum Orthopäden gehen und mich gründlich untersuchen lassen, bevor du hier weitermachst. Kann ja sein, dass Deine Gelenke für den Sport nicht vorbereitet waren bzw. Du zu schnell zu intensiv trainiert hast. Dann lässt sich Dein Problem vielleicht ganz schnell auch ohne Operation lösen. Daher würde ich eher davon abraten zuerst einen Chirurgen anzusprechen.

LG Lucia

Contador de comentários: 3
sexta-feira, Agosto 11, 2017 - 21:02
Davina_52

Es werden tausende an künstliche Kniegelenke pro Jahr in Deutschland eingesetzt. Meist sind O-Beine oder X-Beine die ursprüngliche Ursache für den Verschleiß. In jungen Jahren ist das vielleicht noch ein ästhetischer Makel, aber nach vielen Jahren der einseitigen Belastung des Kniegelenks entstehen schwere Schäden und Schmerzen.

Mindestens ein Drittel der Arthrosen am Knie sind durch solche Fehlstellungen verursacht. Selbst leichte O-Bein Fehlstellungen führen nach einigen Jahren zu ernsten Problemen. Eine frühzeitige Behandlung der O-Beine ist also in jedem Falle ratsam.

GLG Davi

Contador de comentários: 3