Aktuelle Themen

Миноксидил стимулирования роста волос

Тема: 

Препарат финастерид была первоначально разработана для заболеваний предстательной железы, теперь вещество миноксидил был использован против высокого кровяного давления.
 
Многие исследования увеличился рост волос, показал предметов, когда регулярно принимать миноксидил, он считает, что рост стимулируется расширение кровеносных сосудов.
 
Лысый уже больше, чем 8-10 лет, есть лечения с использованием миноксидил больше не является значимым.
 
Миноксидил препарат подходит как для мужчин, так и для женщин.

Успех

Успех может быть достигнут с короче существующих волос потеря может быть через год когда почти половина больных. На начало новых волос тоньше, но продолжая лекарства, разница едва заметны.

Цена - стоимость в евро: 

40-80

Заключение: 

Лекарства
  • Лосьон (2-5%)
  • Гель (2%)
Успех
  • После примерно 1/2 года с последовательным применением первые волосы пух
  • Старый состояние доступно снова после прекращения терапии
Риски
  • Воспаление кожи головы
  • аллергические реакции
  • Запрет для беременных женщин
  • Передозировка может привести к сужению коронарных артерий, разумной осторожностью, поэтому, целесообразно

Советник: 

Vor der Operation:

  • a

Nach der Operation:

  • a

Google Anzeige

Kommentare

пятница, июля 19, 2019 - 23:00
Jule1991

Hi,
ja das ist auch mein Eindruck. DHI ist eine viel bessere Methode als die alte Methode, bei der Hautstreifen transplantiert werden. Dabei wurden die Muskeln, Nerven und Blutgefäße verletzt und es sind teilweise sichtbare Narben auf der Kopfhaut geblieben. All das hat man nicht mehr mit der Transplantation von einzelnen Haaren.
Leider gibt es nach meinen Recherchen sehr widersprüchliche Aussagen zur Nachhaltigkeit der DHI Methode. Mit Nachhaltigkeit meine ich Erfahrungsberichte mind. 3 bis 5 Jahre nach der Transplantation. Dazu konnte ich nichts finden. Falls jemand seriöse Beiträge am besten als Video kennt, bitte posten.

LG Jule

Счетчик комментариев: 3
среда, ноября 27, 2013 - 23:40
feria
Hallo, Sie müssten als erstes medizinisch feststellen lassen, was der Grund Ihres Haarausfalles sein könnte (hormonell-, stressbedingt oder Fehlen von wichtigen Nährstoffen etc.). Auch das häufige Tragen einer Mütze oder Helmes kann die Haarproduktion und somit den Haarausfall beeinflussen. In erster Linie wird man zuerst versuchen, mit Medikamenten den Haarausfall zu stoppen. Gelingt dies nicht, kann eine Haartransplantation durchgeführt werden. Dieser Engriff wird immer häufiger mit Eigenhaar durchgeführt. Dazu werden Hautstreifen (meist aus dem Nacken) entfernt und an den kahlen Stellen eingesetzt. U.U. können bis zu 1000 Haare verpflanzt werden, dazu sind aber mehrere Sitzungen nötig und der Abstand dazu sollte jeweils ca. 4 Monate betragen. Die Arbeitsfähigkeit ist meist schon nach 1 Tag wieder gegeben, da stets nur Lokalanaesthesien durchgeführt werden. mfg, feria
Счетчик комментариев: 5
четверг, декабря 3, 2015 - 13:10
Eliana-Meyer49

Hi Jonna,

auch wenn Du Lasern toll findest und es für Dich gut funktioniert, so ist die Methode ja nur eingeschränkt für Dich ziemlich hilfreich gewesen. Meine Freundin hatte braunes Haar und die Behandlungen sind bei ihr nur am Anfang gut angeschlagen. Ein Jahr danach hatte Sie wieder Haare an den Beinen, obwohl es anfangs ganz gut aussah.

Ich hab schon ein paar Methoden hinter mir bis ich dann in proffessionelles Studio zur Elektro Epilation gegangen bin. Das war vor 3 Jahren als ich in den USA studiert hatte.

Ich hatte 5 Behandlungen, weil ich wirklich alle Haare loswerden wollte. Ein kleiner Anteil der Haare befindet sich nicht in der Wachstumsphase und kann damit nicht dauerhaft zerstört werden. Aus diesem Grund muss man dann leider eben ein paar Mal hin und wenn Du wie ich dann auch noch einen grossen bereich behandeln lassen willst, dann landest Du schnell bei 5 Terminen und es wird teuer. Die Stunde kostete bei mir 80 Dollar.

Jedenfalls sind bei mir die Haare alle immer noch weg :)

GLG Eliana

Счетчик комментариев: 4
среда, ноября 1, 2017 - 20:21
Enrico-46

Ich habe die 5% Tinktur über 15 Jahre angewendet und zwischendrin auch den Schaum ausprobiert. Mit Ende 20 sind die Haare deutlich dichter geworden. Mit Ende 30 hält es den Haarausfall einfach so lange auf, wie man es nimmt. Einige Tage zwischendrin mal aussetzen waren bisher nie ein Problem. Jetzt mit über 40 werden die Haare trotzdem gaaaanz langsam ein wenig dünner.
Insgesamt hat es bisher ganz gut gewirkt, weil ich im Vergleich zu meinen Brüdern und meinem Vater die Haare deutlich dichter im selben Alter hatte. Es wirkt zumindest bis jetzt noch ganz ok, lässt aber langsam nach, so dass ich auf der Suche nach was Neuem bin. Für Tipps wäre ich dankbar.

Grüße Enrico

Счетчик комментариев: 8
среда, апреля 24, 2019 - 21:47
Semih17

Hi,
es gibt keine großen Alternativen zu Minoxidil auf dem Markt. Da tummeln sich nur irgendwelche Mittelchen mit Koffein und anderem Quatsch. Minoxidil wirkt immer, aber nach anlagebedingtem Haarausfall und Alter unterschiedlich stark. Bei fast allen wird der Haarausfall verlangsamt und bei jedem Dritten wächst auch ein bisschen was nach, wenn der Haarausfall nicht schon über ein Jahrzehnt besteht. Aber an den SChläfen wirkt Minoxidil nicht. Dafür braucht man dann härtere Mittelchen.
Grüße Semih

Счетчик комментариев: 8